soft galaxy

By Miss Insane - 17:42

Nachdem ich demletzt mit Mr. Insane durch unseren DM schlenderte, stieß mir die "The Graffiti Nudes" Palette von Maybelline New York ins Auge, die ich aufgrund der Farbwahl natürlich sofort mitnehmen musste und nun etwas mit ihr herumgepinselt habe.



Enthalten sind insgesamt 12 gepresste Lidschatten, die unterschiedliche Finishes umfassen - matt, fein schimmernd und grob schimmernd.
Neben sechs neutralen Nuancen befinden sich weitere sechs knallige Farben in der Graffiti Nudes Palette, die eher durchwachsen pigmentiert sind.
Speziell die stark schimmernden Nuancen sind nicht gerade einfach im Auftrag und erfordern einiges an Schichtarbeit und Fingerspitzengefühl, da ihre Grundfarbe nicht wirklich stark pigmentiert ist und die Schimmerpartikel zum Großteil gleich herunterfallen.
Die Matten und leicht schimmernden Nuancen hingegen sind einfacher im Auftrag und besser pigmentiert.
Alles in Allem birgt die Palette besonders für eher unerfahrene Anwender einiges an Frustpotential, das einem beim Kauf bewusst sein sollte.
Nichts desto trotz sind die Farben, wenn sie denn mal am Auge sind, wirklich sehr hübsch.
Für einen Inhalt von 9,4 g (12 Lidschatten) und einem doppelseitigen Schwammaplikator bezahlt man hierbei 9,95 €.


Das habe ich verwendet

Gesicht
- Prime and Fine Pore Refining Primer von Catrice
- 1, Matchmaster Foundation von MAC
- 005 Liquid Camouflage Concealer von Catrice
- 005 Ivory Beige, Made To Stay Powder von Catrice
- Prime and Fine Professional Contouring Palette von Catrice
Augenbrauen
- 02 Make me Brow Eyebrow Powder von essence
- 02 Make Me Brow Gel Mascara von essence
Lippen
- C01 Unconventional Violet, Matt Lip Colour, Dawid Tomaszewski LE von Catrice
- C02 Violet for Victory, Lip Liner, Dawid Tomaszewski LE von Catrice
Grundierung
- Prime and Fine Brightening Eyeshadow Base von Catrice
- weißer Kajal von essence
Eyeliner & Wimpern
- Super Precise Eyeliner von essence
- Dualeyes 2in1 Contouring Eye Pencil von L.O.V
- Supreme Lash Volume Colourist Mascara von Manhattan
- Kunstwimpern, No Name
Pinsel
- Buffer-, Contouring- und Concealer Pinsel von Real Techniques
- 277 Soft Definer, Luxe Collection von Zoeva
- kleiner Shader, Bamboo Pinsel Set von Zoeva
- mittelgroßer Shader, Bamboo Pinsel Set von Zoeva
- großer Blendepinsel, Bamboo Pinsel Set von Zoeva
- abgeschrägter Eyelinerpinsel, Bamboo Pinsel Set von Zoeva
- Creasepinsel, Bamboo Pinsel Set von Zoeva


Und so wird's geschminkt

1. Lidschattenbase auf dem beweglichen Lid, unterhalb der Augenbrauen und der Wasserlinie auftragen; das bewegliche Lid mit weißem Kajal zur späteren Farbintensivierung grundieren.
2. In den inneren Augenwinkel einen weiß schimmernden Lidschatten farbintensiv auftragen.
3. Eine Mischung aus einem hell schimmernden und einem marineblauen Lidschatten auf das mittlere Drittel des Lides deckend und intensiv auftragen.
4. Mit mattem Violett die Lidfalte und darüber hinaus schattieren und darauf achten, dass die Farbe langsam aufgebaut wird, sodass das Ergebnis nicht balkig wird.
5. Schwarzen, matten Lidschatten direkt in die Lidfalte geben und anschließend gut verblenden; dies schafft mehr Dimension am Auge.
6. Damit sich der schwarze Lidschatten nicht allzu sehr vom restlichen Look abhebt, nochmals Violett aufnehmen und sanft darüber blenden, sodass ein dunklerer Violettton in der Lidfalte entsteht.
7. Alle eventuellen Kanten um das Make Up herum mit einem matten, hautfarbenen Lidschatten sanft verblenden.
8. Einen schwarzen Cat Winged Eyeliner ziehen und die beiden Wasserlinien ebenfalls schwarz einfärben.
9. Unterhalb der unteren Wasserlinie entlang weißen Kajal auftragen und schließlich den Farbverlauf auf dem Lid unterhalb des Auges wiederholen.
10. Wimpern biegen, tuschen und bei Bedarf Kunstwimpern aufkleben.



Wie gefällt Euch der Look?

  • Share:

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Das AMU ist so wunderschön, gefällt mir sehr gut! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich wunderschön aus. Könnte ich ewig angucken.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Kreation einfach traumhaft weich, habe sie schon gern auf Instagram angeschaut ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass dir dieser Look gefällt Nebo. Dankeschön (:

      Löschen
  4. Deine Technik ist mal wieder 1a! Ich persönlich finde das AMU etwas zu pastellig-strahlend, aber das ist ja Geschmackssache. Erstaunlich dass du fast die gleichen Pinsel verwendest wie ich xD
    Warum man diese Palette Nudes tauft ist mir echt ein Rätsel xD Graffiti hätte gereicht, findest du nicht ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, freut mich (:

      Ich hab mir in meinem jugendlichen Leichtsinn mal gedacht "einmal etwas ohne Neon". :D
      Wobei ich ja ehrlicherweise sagen muss, dass ich beim Kauf dachte, es wäre auch wieder neon-bäm. Falsch gedacht :D

      Finde ich auch. Nude ist zwar schon drinnen, die Hauptakteure sind dann aber zweifelsohne wieder die Knallfarben (:

      Löschen