lush - sex bomb

Dienstag, 2. August 2016

Nachdem ich allgemein seit einigen Jahren von den Badezusätzen von Lush absolut überzeugt bin und immer wieder gern dort einkaufe, möchte ich Euch heute meine mit Abstand liebste Badebombe vorstellen - die Sex Bomb. 
Ein vielversprechender Name, nicht wahr?

Entzünde das Feuer mit einer Sex Bomb. Sie ist ein echter Bestseller: Wenn eine vielversprechende Nacht ansteht, ist ein Bad mit der pinkfarbenen Badekugel quasi unerlässlich. Jasmin und Ylang Ylang sind wichtige Bestandteile der Sex Bomb. Außerdem enthält sie das ätherische Öl des Muskatellersalbeis, dem man aphrodisierende Eigenschaften nachsagt, und das außerdem hilft, einen klaren Blick und einen kühlen Kopf zu bewahren. So glüht die Leidenschaft! In die gefüllte Wanne geben und entspannen.  Bitte trocken lagern! So die Beschreibung von Lush.

Für einen Inhalt von jeweils 200 g mit einer Haltbarkeit von 12 Monaten bezahlt man hierbei übrigens 4,95 €.
Nicht gerade ein Schnäppchen - dadurch, dass es sich hierbei allerdings um handgemachte und vegane Produkte mit deutschen Qualitätsstandards handelt, meiner Meinung nach jedoch absolut angemessen.

Sprudelnde Badebombe, die dich in Stimmung bringt.
Genieße ein sinnliches Bad mit aphrodisierendem Jasmin und pflegender Sojamilch.

Diese beiden Sätze, die sich auf dem Aufkleber der Verpackung befinden, treffen den Nagel auf den Kopf.
Besonders dominant sind hierbei die Jasmin-und-YlangYlang-Komponenten, die den Duft der Badebombe durchweg floral gestalten.
Ihr Geruch ist sehr intensiv und nicht vergänglich, jedoch angenehm und somit auch für sensible Näschen, die schnell Kopfschmerzen davon tragen, absolut erträglich.
Mir persönlich sagt der Geruch dieser Badebombe immer wieder zu - aber ich denke, hierbei handelt es sich um einen Duft, der entweder geliebt oder gehasst wird. Ein "Mittelding" stelle ich mir hierbei als nahezu unmöglich vor.

Das Design der Badebombe empfinde ich als besonders gelungen, da sie mich an einen Galaxyverlauf erinnert.
Wer mich schon eine Weile kennt und verflogt weiß, dass mein Herz für Galaxyprint schlägt.
Auch das Röschen in der Mitte, welches im Wasser eine Weile umher schwimmt ist ein schönes Detail, welches die Lush Produkte zweifelsohne ausmacht. Jedes Produkt hat sein ganz eigenes, besonderes Special, das es unverkennbar macht.
Bei der Sex Bomb ist es das Röschen und das pinke Badewasser.

Es ist wirklich intensiv pink, wobei sich der violette Teil der Badebombe auch im Wasser abhebt.
Auf meinem Instagram könnt Ihr übrigens sehen, wie die Badebombe sich nach und nach im Wasser entfaltet.
Was ich persönlich etwas kontraproduktiv finde ist, dass sich der violette Teil an den Badewannenrändern absetzt, nach dem Bad abgeschrubbt werden muss und sich nicht einfach so abwaschen lässt.
Nach einem entspannenden Bad kann ich mir definitiv etwas schöneres vorstellen, als danach noch die Badewanne schrubben zu müssen.
Insgesamt pflegen die Inhaltsstoffe allerdings sehr schön, bereiten eine angenehme und gut duftende Haut und allgemein das Wohlfühlerlebnis ist hierbei absolut gegeben.

Inhaltsstoffe: Sodium Bicarbonate, Citric Acid, Sodium Sesquicarbonate, Parfüm, Glycine Soja (Sojamilch), Ethylene Brassylate (synthetischer Moschus), Jasminum Grandiflorum Flower Extract (Jasmin Absolue), Salvia Sclarea Oil (Muskatellersalbeiöl), Cananga Odorata Flower Oil (Ylang Ylang Öl), Titanium Dioxide, Propylene Glycol, *Limonene, *Linalool, Lilial, Alpha-Isomethyl Ionone, CI 17200, CI 42090, CI 14700, CI 45410, Reispapierblume.
*Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor.

Da eine besondere Frage bezüglich der Badebomben immer wieder vorkommt, an dieser Stelle direkt die Antwort: die Badebomben sind für ein einmaliges Vollbad gedacht. Man wirft sie also komplett in das Badewasser, wohingegen die Schaumbäder mehrfach verwendet werden können!

Um auf das Thema "Aphrodisiakum" einzugehen, so bin ich der Meinung, dass die Sex Bomb definitiv die Sinne anregt, aber gleichzeitig entspannt.
Wie genau das bei jedem Einzelnen funktioniert ist natürlich individuell, da man auf bestimmte Inhaltsstoffe entweder "anspringt" oder eben nicht.
Alles in Allem empfehle ich diese Badebombe aber besonders als Pärchenerlebnis, wenn man sich einfach einmal wieder einen sinnlichen Abend zu zweit gönnen möchte.
Natürlich ist diese Badebombe auch für einzelne Personen anwendbar.

Alles in Allem kaufe ich sie immer wieder gern und kann sie daher auch nur wärmstens empfehlen.
Einfach einmal dran schnuppern und gegebenfalls in die Lush-Welt entführen lassen. Es lohnt sich!

Kennt Ihr die Sex Bomb bereits?
Welches ist Euer liebstes Produkt von Lush?

Kommentare:

  1. Ich liebe die Lush Badeprodukte (: Wobei ich ganz klar eher ein Vertreter der Schaumbad-Fans bin :D Ich nutze aber auch die herkömmlichen Badebomben mehrmals, indem ich sie überbreche (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schaumbäder sind auch immer wiedr toll. Beim letzten Einkauf konnte ich mich jedoch nicht wirklich entscheiden :D
      Wie oft verwendest du sie dann im Schnitt? Könnte ich auch mal probieren (:

      Löschen
  2. Hey :)
    Ich habe diese Badebombe meiner Mutter geschenkt und sie hat sie richtig gerne gehabt. Ich persönlich bade nicht sehr gerne sondern benutze viel lieber die Seifen von Lush.
    lg Mella ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Seifen von Lush sind nicht so mein Fall. Einzig und allein die Sultana of Soap hinterlässt kein klebriges Gefühl. Ich bin da mehr der Flüssigseifenmensch (:
      Welche Seife von Lush magst du denn besonders gern?

      Löschen
  3. Die Badebomben sind echt hübsch gestaltet und manche riechen echt toll. Trotzdem sehe ich es nicht ein, so viel Geld für ein Produkt zu lassen das man nur einmal benutzen kann -.- Für dsa Geld kann ich auch einen flüssigen Badezusatz kaufen und den 8-10x benutzen. Könnte man die Kugel in 4 Stück verteilen, würde ich es riskieren.
    Ich hab früher recht viel bei LUSH gekauft, aber seit ich wesentlich günstigere Alternativen zu meinen Lieblingen gefunden habe, halten sich meine Käufe in Grenzen. Angetan bin ich von Ultra Bland, Mangnificient, Buches de Noel, Angels on Bare Skin, Eau Roma - Absolut nicht gemocht habe ich Rosy Cheeks, Curly Wurly, Rehab, BB Seaweed, Cupcake, ... Und dann gabs da noch Produkte, die ich als Probe toll fand und irgendwann nicht mehr vertragen habe. Oh ja ich hab viel getestet. Der Laden hat mir jedenfalls wunderbar geholfen, meinen Unverträglickeiten auf die Spur zu kommen, weil die Zutatenlisten überschaubar sind. Zu Weihnachten gönn ich mir vielleicht nochmal den Gesichtsreiniger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prinzipiell hast du schon recht, jedoch kann man sich das ab und an schon mal gönnen (:
      Was nutzt du denn gern als Badezusatz? Ich probiere da immer wieder gerne mal rum.

      Löschen
    2. Ab und zu ja, aber der LUSH Make Up Entferner und Gesichtswasser sind die einzigen, die ich noch vertrage. Alle drei Monate 20€ nur dafür auszugeben, ging mir zu sehr ins Geld, sodass ich mir die Rohstoffe gekauft habe und es selbst anrühre oder pur benutz.
      Ich bin sehr angetan von den flüssigen Badezusätzen von Kneipp. Sie haben für mich das beste Preis/Leistungsverhältnis. 4-5€ kostet die Flasche, aber sie hält 8-10 Bäder. Aktuell benutze ich Aprikose Marula, das ist eine limitierte Sommersorte. Die t by tetesept Kristalle sind auch toll, aber die kann man auch nur einmal benutzen.

      Löschen
  4. Oh diese Badebombe sieht ja richtig toll aus!

    AntwortenLöschen
  5. Toller Bericht, die muss ich mir beim nächsten Lush Besuch auch einmal einpacken.

    Liebe Grüsse

    Flowery

    http://www.beautynature.ch

    AntwortenLöschen
  6. leider habe ich keine Badewanne, aber meine Mama freut sich da immer drüber! Obwohl sie leider sehr sparsam damit ist... ich glaube, der Santa aus der Weihnachts-Edition ist immernoch komplett da :'D aber ich glaube, demnächst hole ich mir auch ein bisschen was von lush und lade mich selbst zum baden in der Heimat ein ;)
    lg
    Nessa

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Review :) Ich mag Badebomben eigentlich schon ziemlich gerne, aber habe meistens keine Zeit ein Entspannungsbad zu nehmen. Heißt, ich dusche eigentlich immer nur. Und wenn, dann mag ich so ein richtiges Schaumbad. Aber die Sex Bomb von Lush hat erstens einen voll coolen Namen und zweitens hört sie sich auch richtig gut an! Ich denke, da werde ich mal bei Lush vorbeischauen :)

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen