steampunk corsage

Mittwoch, 20. April 2016

Wer mich schon ein wenig länger begleitet weiß, dass Korsetts und Corsagen aus meinem Kleiderschrank nicht wegzudenken sind und somit möchte ich euch heute eine Steampunk Corsage vorstellen, welche ich bei Zugeschnürt gefunden habe.

Die Corsage, welche ihr *HIER* findet, besteht aus einer Mischung aus Elasthan und Polyamid - daher ist das Material an sich eher dünn und fein.
Im Vergleich zu einem festen Korsett also nicht dazu geeignet, den Körper zu formen.
Desweiteren bestehen die vier Haken vorne, welche man öffnen kann, um hinterher wieder besser aus der Corsage heraus zu kommen, aus härterem Metall. Ebenso die Zierknöpfe und Ketten an den Seiten.
Mitgeliefert wird zu der Corsage übrigens ein farblich passender String, der für mich persönlich aber optisch nichts hermacht.
Preislich liegt man bei dieser Corsage bei 64,90 €.

Da es sich um eine Vollbrust Corsage handelt und somit die Brüste vollkommen bedeckt sind, ist es nicht notwendig, ein dominantes Oberteil darunter anzuziehen.
Empfehlung: Ein Top, bei welchem die Träger in das Corsett geschoben werden können und somit nicht direkt sichtbar ist, sollte immer getragen werden.
Nicht nur um den Rücken bei der Schnürung vor eventuellen Striemen zu bewahren, sondern dadurch, dass Corsagen und Korsetts nur bei starker Verschmutzung von Hand gewaschen werden sollten, empfehle ich immer, dass die Corsage/das Korsett nie direkt die Haut berührt.


Ein Problem, welches ich jedoch bei dem herzfömigen Dekolleté Teil festestellen musste ist, dass große Brüste, wie die meinen, ziemlich flach gedrückt werden und prinzipiell eigentlich nicht wirklich vorteilhaft darin aussehen.
Deswegen an dieser Stelle die Empfehlung: trägerlosen BH darunter anziehen und schon bekommt man (entgegen meines Beispieles) ein schönes Dekolleté und hat zusätzlich noch einen Schutz, da man insbesondere bei den Brüsten immer aufpassen sollte, dass sie keinem zu großen Druck ausgesetzt sind, um innere Verletzungen zu vermeiden.

Besonders gefallen mir auch die Details, die diese Corsage zu einem ganz besonderen Schmuckstück machen.Insgesamt ist es mit eines der optisch schönsten, die sich aktuell in meinem Kleiderschrank befinden.



Was sage ich zur Qualität?

So gut wie mir das Steampunk Corsett optisch gefällt, hat es jedoch auch seine Defizite.

Insgesamt empfinde ich das Material als zu dünn, sodass ich nicht das Gefühl hatte, wirklichen Halt darin zu finden, obwohl es hauteng an meinem Körper lag.
Als eingefleischte Korsettträgerin ist mir dies als erstes aufgefallen.

Desweiteren gingen mir beim ersten Tragen direkt zwei der Broschen ab, die nur mit einem Faden spärlich an die Corsage genäht wurden. 
Das fand ich persönlich wirklich schade, denn hier wäre eine stabilere Verarbeitung wirklich wünschenswert gewesen. 
Reparieren konnte ich es zwar, ärgerlich ist es dennoch allemal.

Die Stäbe, die im Rückenteil der Corsage verarbeitet sind, sind insgesamt ebenfalls qualitativ verbesserungswürdig.
Insgesamt sind sie nicht stark genug und knicken besonders in der Nierengegend beim Schnüren stark ab, sodass ein unangenehmer Druck entsteht und es optisch nicht sonderlich schön aussieht. 
Frauen mit einer klassischen Sanduhrfigur werden sie nie wirklich eng anliegend tragen können, ohne Schmerzen zu haben, die nicht gegenwärtig sein sollten.

Fazit

Optisch ist sie in jedem Fall ein wunderschönes Schmuckstück, für mich persönlich ist sie jedoch leider nicht ausgehtauglich, da ich mich in ihr nicht wirklich wohl fühle.
Alles in Allem sollten an ihr noch qualitative Optimierungen vorgenommen werden, um ihren Tragekomfort angenehmer zu gestalten.
Nichts desto trotz kann man seinem Liebsten damit trotzdem eine Freunde bereiten, wenn sie privat entsprechend präsentiert wird.

Wie gefällt Euch diese Corsage?
Kennt ihr den Shop von Zugeschnürt bereits und habt auch schon einmal etwas ausprobiert?

Kommentare:

  1. Die Corsage ist wunderschön! Aber das Problem mit der "Dünne" kenn ich nur zu gut... auch das "Einknicken"... das ist immer ärgerlich beim Tanzen etc. ... Dabei ist sie so wunderhübsch!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider. Ich hoffe sehr, dass sie an der Qualität arbeiten werden, damit sie auch den Härtetest übersteht (:

      Löschen