essence neuheiten frühjahr/sommer 2016 - augen

Montag, 21. März 2016

Wie Euch vielleicht aufgefallen ist, gab es zum letzten essence update Event von mir keinen Bericht - dies lag daran, dass ich zu dieser Zeit furchtbar krank war und leider nicht anwesend sein konnte.
Da hat sich das Cosnova Team kurzerhand entschlossen, mir einfach alle Produkte nachhause zu schicken, damit ich sie testen und Euch vorstellen kann.
An dieser Stelle noch einmal vielen herzlichen Dank!

Heute sehen wir uns einmal die bereits erhältlichen Lidschatten genauer an.


Ganz neu gibt es die ♥ Soft Metals Lidschatten, welche in neun Nuancen erhältlich sind, die sich eher an neutralen Tönen bedienen.
Für einen Inhalt von jeweils 4 g bezahlt man hierbei jeweils 2,49 €.


Reihe Nummer eins bietet die etwas farbenfroheren Lidschatten, deren Textur sehr fein und samit ist.
Wie Ihr sehen könnt, zerfällt der Lidschatten ganz rechts bereits in seine Einzelteile. Dies ist nicht der einzige Lidschatten dieser Reihe, der auf diese Art und Weise einen kläglichen Anblick bietet. Durch die eher fein gepresste Textur zerbröseln die Lidschatten sehr schnell und sollten keinen Erschütterungen ausgesetzt werden. Daher sind sie für unterwegs in keinster Weise geeignet.
Nichts desto trotz gefallen mir die Farben gut.

01 black coffee | 02 metal sky | 03 melted kiss | 04 toffee fairy | 05 midnight at grey's


Neutrale Töne dürfen natürlich auch nicht fehlen und somit bietet meine zweite Unterteilung eben diese Kategorie.
Auch hier haben alle Farben dieses herrlich schimmernde Metallic-Finish, welches ich persönlich sehr gern trage.
Meiner Meinung nach ist die Pigmentierung aller Lidschatten stark und die Farben lassen sich farbintensiv auftragen.
Qualitativ, was Haltbarkeit, Deckkraft und Farbabgabe betrifft, finde ich sie super.


06 brown'tastic | 07 vintage green | 08 honeybee | 09 lavender touch


Ebenfalls komplett neu ist die the velvets Range, die eher helle und pastellige Farben bieten kann.
Die Textur der Lidschatten ist, wie der Name verrät, ebenfalls sehr samtig.
Für einen Inhalt von 2,8 g bezahlt man hierbei jeweils 1,99 €.


Die ersten fünf Töne sind durch ihre sehr zurückgenommenen Farben perfekt für den Alltag geeignet.
Die Farbabgabe ist meiner Meinung nach nicht besonders stark und muss erst aufgebaut werden, ehe die Farbe auf der Haut zu sehen ist.
Für manch einen mag dies gut sein, der seine Farben gern aufbaut. Für meinen persönlichen Geschmack schwächeln sie hierbei.

01 fluffy clouds | 02 almost peachy! | 03 smooth caramel | 04 you're the greytest |05 taupe secret

Glücklicherweise wurden die bunten Farbliebhaberinnen unter uns auch bedacht und so bekennen die nächsten vier Töne ein wenig mehr Farbe.

6 Mr. mocca bean | 07 you're better mauve | 08 coral me maybe | 09 bahama-mama



Zur Freude vieler Quattro Eyeshadow Liebhaberinnen wird es auch dieses Mal neue Trendfarben geben, die sich am Jeans-und-Nude Trend orientieren.
Für einen Inhalt von jeweils 5 g bezahlt man hierbei 2,95 €.

18 fly-hi, die Palette mit den unterschiedlichen Blau-Nuancen beinhaltet vier schimmernde Lidschatten, deren Farbabgabe mich nicht vom Hocker reißt.
Blautöne an sich müssen eine satte Pigmentierung aufweisen, um einen gleichmäßigen und fleckenfreien Auftrag zu gewährleisten und das ist hier nur bedingt gegeben.

Nachdem ich die Lidschatten mit zwei, beziehungsweise drei Schichten intensiviert habe, kamen schlussendlich die Swatches dabei heraus.
Wer die Farben mag und es nicht als tragisch ansieht, sollte sie einmal swatchen. An sich ist die Palette okay; qualitativ bin ich von den Quattros von essence jedoch etwas anderes gewohnt.

Anders hingegen agiert 19 grey's n'roses die eine sehr schöne Farbpalette bietet.
Besonders schön finde ich den dunklen, burgundfarbigen Ton, welcher jedoch nicht der unkompliziersteste ist, was eine tragbare Kombination betrifft.

Die Farben dieser Palette, mit Ausnahme des silbrigen Tones, sind allesamt matt und haben, bis auf meinen Liebling, eine sehr schöne Pigmentierung und Farbabgabe zu bieten.
Der burgundfarbige Lidschatten sollte, falls er intensiv getragen werden möchte, ordentlich aufgebaut werden, jedoch kann sich das Ergebnis des Aufwands sehen lassen.
Finde ich persönlich schade, dass man hierbei nicht mehr wert auf eine gute Pigmentierung gelegt hat, allerdings nehme ich dies hier schulterzuckend in Kauf, da mir die Farbe einfach gefällt.

Die Mono Eyeshadows bekommen mit dem sehr interessanten Namen (bei dem ich zugegeben etwas schmunzeln musste) 25 all or nutting einen hellen, matten Zuwachs.
Für einen Inhalt von 2,5 g bezahlt man hierbei 1,59 €.

Na? Wer findet ihn auf meinem Arm?
Ich persönlich finde es klasse, dass er genau meinen Hautton trifft, denn somit lässt er sich nicht nur super zum schlichten abpudern der öligen Augenlider über den Tag verteilt nutzen, sondern auch zur Unterstützung der Haltbarkeit des Concealers, wenn er ganz fein aufgetragen wird.
Die Pigmentierung ist okay.

Auch gibt es eine neue Nuance der sehr beliebten ♥ Nude Eyeshadows in 09 o pistachio mio, welcher ein schimmerndes Finish bietet.

Laut dem Namen hätte ich hierbei tatsächlich einen pistazienartigen Farbton vorgestellt, als mit grünlichem Einschlag, welchen er in der Verpackung andeutet, auf der Haut jedoch gänzlich wieder verliert.
Dieses zurückgenommene Gold ist zwar schön anzusehen, die Pigmentierung hingegen ist für den alleinigen Auftrag fast nicht satt genug.

Mein Highlight stellen die neuen 2in1 eyeshadow & liner Produkte dar, die in fünf Nuancen erhältlich sind.
Für einen Inhalt von jeweils 3,5 g bezahlt man hierbei 2,79 €.

01 go bro'nze | 03 light me up | 04 black to the routes | 05 I'm blue | 06 she's got the mauve

Seht Euch diese Farbintensität an! Ein Traum.
Mir gefallen ausnahmenslos alle Farben dieser Reihe, nicht nur aufgrund ihrer Farbe, sondern vor allem aufgrund der Tatsache, dass sich die Produkte gut auftragen lassen, schnell antrocknen und schön halten, wenn man sie gut einarbeitet.
Mithilfe eines flachen Lidschatten Pinsels lasse sie sich gleichmäßig und fest auf das Lid bringen und halten sehr gut.
Ich persönlich empfehle, wenn man sich dessen nicht ganz sicher ist, einen Lidschatten in dieser Farbe darüber zu tupfen, um die Produkte zu setten - hierbei wäre dies jedoch eigentlich nicht nötig.

Schließlich durfte noch ein neues Smokey Eyes Set in 04 Smokey Green in das Sortiment einziehen, welches eher für den Abend geeignet ist.
Für einen Inhalt von 3,9 g bezahlt man hierbei 1,99 €.

Pigmentierung und Farbabgabe sind bei den beiden dunklen Tönen in Ordnung, der helle Highlighter Ton hingegen schwächelt etwas.
Ich persönlich kann mich mit den Farben nicht anfreunden und würde eine Kombination, allein aus diesen drei Farben bestehend nicht tragen.
Für Anfänger sind diese Paletten jedoch, meiner Meinung nach, bestens geeignet, um ein Gefühl für das Schminken zu bekommen.

Fazit

Alles in Allem handelt es sich hierbei um ein solides Update, welches sich jedoch einer, meiner Meinung nach, etwas eintönigen Farbgebung bedient.
Da es sich hierbei um Farben für Frühling und Sommer handelt, fehlt mir der farbenfrohe Touch, der diese Jahreszeiten zweifelsohne ausmacht.

Objektiv gesehen sind im Preis/Leistungs Verhältnis jedoch wieder ein paar Kracher dabei.

Welche Produkte interessieren Euch besonders?
Was sagt Ihr zu den Farben?
Habt Ihr bereits Produkte ausprobiert?

Kommentare:

  1. Haut ich irgendwie alles nicht vom Hocker...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist es leider. Mal sehen, vielleicht gibt es bei der nächsten Umstellung oder in einer der nächsten LE's mal wieder so ein richtiges "WOW" Produkt. (:

      Löschen
  2. Ich finde ja besonders den blauen Lidschattenstift sehr schön! Und vielleicht noch der Mauve-Ton von den Velvet-Lidschatten. Ansonsten ist mir die Farbauswahl zu nude/braunlastig - da habe ich einfach schon genug von ;)
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dito, da kann ich Dich absolut verstehen (:

      Löschen
  3. Wahnsinn, wie viele Swatches du gemacht hast! Und ich konnte den all or nutting sehen ;) - bisher hatte ich den gar nicht auf dem Schirm, aber ich glaube, den brauche ich zum farbigen Setten meines Concealers. Habe bisher ewig nach dem perfekten blassgelblichen Puderprodukt gesucht, um noch mal ganz dezent die Augenschatten zu neutralisieren und gleichzeitig abzupudern. Vielleicht werde ich dann bei essence fündig!
    Dankeschön für den schönen Post! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also zum Setten ist er wirklich mehr als geeignet.
      Dadurch, dass er eine so zarte Textur hat, betont er auch die Falten nicht sonderlich und hat doch nochmal ein wenig unterstützende Deckkraft zum Concealer. Absolut empfehlenswert!

      Löschen
  4. Vielen Dank für den sehr ausführlichen Post! Das ist super lieb von Cosnova, dass sie dir die Sachen geschickt haben!
    Ich habe mir die Lidschatten letzte Woche angesehen und nur You Better Mauve mitgenommen und habe dir Entscheidung nicht bereut! Ich habe den Lidschatten schon sehr oft benutzt und mag die Farbe erstaunlicherweise sehr. Die I ♥ Soft Metals wurden aufgetragen cremig und fleckig, die restlichen Velvets sind mir (bis auf Mr. Mocca Bean) zu hell. Ich finde es interessant, dass all or nutting an dir auch so unter geht. Das könnte eine gute Farbe zu Verblenden sein.
    Mich würde mal interessieren, ob sich die 2in1 eyeshadow & liner als farbige Base eignen. Mit den NYX Stiften und den MaxFactor Cremelidschatten habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht (haben geschmiert wie sau!), ein normaler Eyeliner trocknet mir zu schnell an.
    Das grüne Set würde ich tatsächlich so tragen. Aber mmh ne, irgendwie mag ich kleine Lidschattenpfännchen nicht so gerne.
    Gute Besserung weiterhin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie immer sehr gern (:

      Die Soft Metals benötigen schon eine herzhafte Schicht, dass sie nicht fleckig werden, jedoch bekommt man dies definitiv hin. Also sollte dir davon eine Farbe doch zusagen, einfach mal nochmal swatchen und darauf achten, ordentlich Farbe aufzunehmen (:

      Die Stifte eignen sich definitiv als farbige Base.
      Jedoch ist auch hier (wie bei den Stiften von Nyx) ein präziser und gleichmäßiger Auftrag von Nöten, damit sie auch als Base nicht fleckig werden. Dies ist bei all diesen Produkten gleich.
      Ich empfehle immer, das Lid zuerst zu umranden, in eine Richtung in der Lidmitte Striche zu ziehen und schließlich mit einem flachen Lidschatten Pinsel gleichmäßig in eine Richtung zuerst lückenlos zu wischen und dann mit dem Finger vorsichtig darüber zu tupfen, um es einzuarbeiten. Klappt so wunderbar (:

      Löschen