catrice neuheiten frühjahr/sommer 2016 - gesicht

Montag, 1. Februar 2016

Aus den Kommentaren zu den letzten Update Postings entnahm ich, dass Ihr besonders die Blushes und somit die Face-Kategorie interessant findet.
Daher widmen wir uns heute diesen Produkten.

Durch unsere konstruktive Kritik letztes Jahr werden nun überwiegend Foundations mit gelbem Unterton vertreten sein, um sowohl die kalten, als auch die warmen Typen abzudecken.
 
Für die 12h Matt Mousse Make Up Reihe wird es eine neue Nuance in 15 Sand Beige geben.
An der Textur hat sich nichts verändert und auch die Deckkraft ist nach wie vor stark.
Für einen Inhalt von 16 g bezahlt man hierbei 4,99 €.
 
Ebenfalls die neue Nuance 025 Sand Beige der All Matt Plus Make Up Reihe, die ich persönlich nach wie vor wirklich gut finde, wird neu mit einziehen.
Für einen Inhalt von 30 ml bezahlt man hierbei 6,49 €.
 
Für die jedoch nahezu beliebteste Foundation Reihe von Catrice, der Nude Illusion Make Up Reihe wird es ebenfalls eine neue Nuance in 027 Nude Ember geben.
Für einen Inhalt von 30 ml bezahlt man hierbei 7,49 €.
 
Nude Illusion Make Up |All Matt Plus Make Up |12h Matt Mousse Make Up
 
 
Wie Ihr sehen könnt, fallen die Nuancen dieses Mal tatsächlich eher gelbstichig aus, weswegen sie für Blasshäutchen wie mich mit Roséeinschlag natürlich nicht geeignet sind, für warme Hauttypen mit einem mittleren Hautton hingegen optimal sein könnten.
Da Farben dieser Art bei Catrice permanent gefehlt haben, ist dies ein Schritt in die richtige Richtung.
 
Besonders interessant sind hingegen für mich die neuen HD Multi Talent Powder & Make Up in vier Nuancen, welche das Sortiment fortan bereichern werden.
Mit einem Pinsel aufgetragen, kann dieses Produkt als Fixierpuder verwendet werden und mit einem trockenen Schwämmchen aufgetragen soll eine deckende Puderfoundation entstehen.
Auf Nachfrage vor Ort beim Event erklärte uns die nette Dame aus der Produktion, dass dieses Produkt nicht mit einem feuchten Schwämmchen verwendet werden sollte.
Für einen Inhalt von jeweils 9 g bezahlt man hierbei 4,99 €.

04 Warm Beige|03 Sand Beige|02 Natural Beige|01 Light Beige
 
Schon mit dem Finger geswatcht sind die Foundations gut deckend. Ina und ich haben die Puder beim Event direkt aufgetragen und festgestellt, dass sie das bereits vorhandene Make Up schön mattieren und die Haut nicht zusätzlich beschweren.
Wichtig ist hierbei nur, dass Nuance 02 heller ist als die 01!
Durch den integrierten Spiegel in der Innenseite des Deckels agiert dieses Produkt ebenfalls als idealer Begleiter für unterwegs.
Falls Euch die HD Multi Talent Powder & Make Up genauer interessieren, einfach Bescheid geben und ich zeige Euch etwas damit.

Zu meiner persönlichen Freude wird es dieses Mal eine noch hellere Nuance in 05 des Liquid Camouflage High Coverage Concealers geben, welcher durch seine angenehme Konsistenz und hohe Deckkraft nicht ohne Grund, seit seiner Erscheinung, zu meinem heiligen Grad geworden ist, der tägliche Anwendung findet.
Für einen Inhalt von 5 ml bezahlt man hierbei 3,49 €.

Ganz neu wird der Re-Touch Healthy Look Concealer sein Release finden, welcher besonders dunklen Augenringen aufgrund der Komplementärfarbe Rosé zu Leibe rücken soll und einen natürlichen Look bieten soll.
Für einen Inhalt von 1,5 ml bezahlt man hierbei 3,99 €.
 
Liquid Camouflage High Coverage Concealer|Re-Touch Healthy Look Concealer
 
 
Beide Nuancen sind hell, wobei ich mich mit dem Healthy Look Concealer noch nicht wirklich anfreunden kann.
Er lässt sich gut auftragen und einarbeiten, jedoch schimmert er dennoch immer noch etwas durch, sobald man etwas der Foundation darüber aufträgt, um unterhalb des Auges nicht Rosé zu sein.
Insgesamt bin ich kein Fan dieser farbigen Concealer (grün und rosé) und arbeite nicht gern damit.
Objektiv gesehen aber ein solides Produkt mit angenehmer Deckkraft, die aufgebaut werden kann und die Haut nicht zukleistert.
Bezüglich des Liquid Camouflage Concealers gibt es nur folgendes zu sagen: es war Liebe, es ist Liebe und es wird wohl immer Liebe sein.
  
Ebenfalls komplett neu wird der Prime and Fine Anti Shine Blur Stick seinen Einzug im Sortiment finden, welcher denselben Effekt als die absorbierenden Tücher haben soll, welche über den Tag hinweg glänzende Haut wieder mattieren soll.
Für einen Inhalt von 6,5 g bezahlt man hierbei 4,49 €.
 
Laut Aussage der netten Dame beim Catrice Event soll man den Stick sowohl auf der noch Make Up freien Haut vor dem Primer, als auch besonders auf dem geschminkten Gesicht verwenden können.
Wie Ihr bei dem Swatch sehen könnt, hat der Stick selbst eine leichte Farbabgabe.
Was genau ich nun von diesem Stick halten soll, weiß ich auch noch nicht so genau.
Ähnlich als bei den absorbierenden Tüchern, geht mir bei der Anwendung zu viel Make Up verloren und ich muss danach das Make Up auffrischen. Im Endeffekt wäre es hierbei also egal, ob ich nun mit einem Tuch meine T-Zone abtupfe und das Make Up nachtrage, oder aber diesen Stick verwende, bei welchem der Effekt leider nicht sonderlich lange anhält und trotzdem nachschminken muss.
Ich selbst war noch nie ein Fan solcher Anti-Shine Produkte und sie finden bei mir keinerlei Verwendung - wer damit hingegen gut klar kommt, könnte ihn sich einmal ansehen.
 
Der Beautyfing Primer, der bereits im Sortiment vertreten war, wurde überarbeitet und wird sich in seiner neuen Form im Sortiment befinden.
Ich persönlich bin der Meinung, dass sein Geruch nicht mehr so unangenehm ist, als er zuvor war.
Die Konsistenz und der Effekt hingegen haben sich meiner Meinung nach jedoch nicht verändert. Ich mochte den Primer damals schon und nutze ihn noch heute unter meinem Make Up.
Demnach freue ich mich, dass er weiterhin im Sortiment bleiben darf.
Für einen Inhalt von 30 ml bezahlt man hierbei 4,49 €. 
 
Ebenfalls neu wird es die Allround Contouring Palette geben, welche aus fünf cremigen Nuancen besteht, welche von dunklen Tönen bis hin zu einem sehr hellen Highighter Ton reicht.
Mit dieser Palette möchte ich für Euch separat einen Contouring Beitrag verfassen, bei welchem ich näher auch die Palette eingehen werde.
Für einen Inhalt von 6 g bezahlt man hierbei 3,99 €.


Um nun auf Eure Nachfrage zurückzukommen, befassen wir uns nun mit den neuen Blushes.
Insgesamt wird es nämlich drei neue Blush Artist Shading Paletten geben, die aus jeweils drei auf einander abgestimmten Farben bestehen, die für verschiedene Hauttypen geeignet sind.
Für einen Inhalt von jeweils 10 g bezahlt man hierbei 4,49 €.

Bei 01 BronzÉclat handelt es sich um drei wundervolle Farben, bei welcher mir besonders der dunkle Ton gefällt. Diese Palette ist neutral und somit für jeden Typ tragbar.
Meiner Meinung nach ist dieses Trio besonders im Herbst passend.
Die Pigmentierung ist absolut in Ordnung.
 


Die pinke bis corallfarbige 02 CorALL I Need ist besonders für Blondinen und helle Hauttypen mit kühlem Hautton geeignet. Sie ist zweifelsohne die knalligste der Paletten.
Auch hierbei ist die Pigmentierung angenehm.








Die 03 Rock'n'Rose hingegen ist besonders für
brünette Damen oder warme Hauttypen und besteht aus zarten, warmen Rosétönen, die den Teint zart unterstreichen.
Diese Farben gefallen mir persönlich auch sehr, obwohl sie für meinen Typ nicht geeignet sind.
Die Pigmentierung dieser Palette unterschiedet sich nicht von der der anderen beiden.



Eine Nuance der bereits existenten Illuminating Blushes in 040 La Vie En Rose wird im Sortiment vertreten sein, welcher zarte Rosétöne bietet.
Für einen Inhalt von 7 g bezahlt man hierbei 3,99 €.



Dunkler Ton| Heller Ton| beide Töne gemischt

 
Der Blush selbst hat in etwa dieselbe Pigmentierung als die bereits vorhandenen Nuancen.
Ich persönlich finde die Farben sehr schön, wobei diese Töne relativ neutral sind. Hierbei sollte auch nahezu jeder Typ die Farben tragen können.
An mir (heller, kalter Typ) gefällt mir der Blush im Gesicht getragen sehr gut.
Seit ich ihn habe, habe ich ihn verhältnismäßig oft getragen.
Ich mag ihn.


Auch die Highlighter-Liebhaber unter uns gehen natürlich nicht leer aus und somit wir das neue High Glow Mineral Highlighting Powder erhältlich sein, welcher in gebackener Form erscheint.
Für einen Inhalt von 8 g bezahlt man hierbei 4,99 €.




Highlighter sind für mich persönlich nicht sonderlich interessant, da sie für meinen ohnehin öligen Hauttyp genau den Effekt bieten, den ich vermeiden will, jedoch beinhaltet dieser Highlighter lediglich feinen Schimmer und keine Glitterpartikel.
Durch seine nahezu weiße Grundfarbe ist er auf den Wangen deutlich erkennbar.
Ein solides Produkt.


Last but not least der neue Multitalent Brush, welcher für Foundation, Concealer, Blush und Contouring nützlich sein soll.
Meiner Meinung nach eignet er sich aber lediglich für den Auftrag von Blush und Foundation.
Zum konturieren ist er nichFt präzise genug und fächert zu sehr aus, für den Auftrag von Concealer ist er zu groß und nicht fest genug gebunden.
Jedoch trägt er die neuen HD Multitalent Powder & Foundation Produkte gut auf und lässt es zu, sie gut einzuarbeiten.
Für diesen Pinsel bezahlt man hierbei 4,49 €.



Welches der Produkte interessiert Euch besonders?
Fehlt Eurer Meinung nach noch etwas in dieser Kategorie? Farben, ganze Produkte?
 


Kommentare:

  1. Ich finde es gut, dass Catrice nun Teintprodukte mit verschiedenen Untertönen anbietet. Was in der Drogerie und in der Parfümerie (ja, sogar bei MAC und Bobbi Brown!) aber noch komplett (!!) fehlt ist der olivfarbene Sektor, insbesondere weil im Volksmund oliv IMMER mit dunkel gleichgesetzt wird, was schlichtweg nicht stimmt. Ich nutze in meiner Not dezent gelbstichige Produkte, weil sie weniger schlimm aussehen als rosa- oder apricotfarbene. Es ist aber eben auch nicht das Gelbe vom Ei. Wer weiß, vielleicht wird sich das in den nächsten Jahren ändern.

    Die HD Multitalent Powders werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen. Ich habe ein Produkt von Artdeco mit ähnlichem Finish, aber da ist mir die hellste Nuance im Winter zu dunkel.

    Die Idee vom Healty Look Conealer find ich gut, aber ich bräuchte von diesen Stiften ein dezentes Apricot. Ich habe so etwas bislang nur im High End Bereich gesehen (-> Bobbi Brown Corrector!). Die meisten Concealer, die etwas apricotfarben sind, werden beim Antrocknen schon Möhrenorange -.- Rosa funktioniert bei meinen dunkelroten bis lilafarbenen Augenringen leider gar nicht. Ich hoffe, dass hier etwas in der Art nachziehen wird.

    Es freut mich, dass dein Liquid Camouflage Concealer dir so gut passt! Mir wird der wohl zu hell sein aber die mittlere Nuance scheint gut zu passen :)

    Die Broneclat Blush Palette sieht echt interessant aus. Es gab sie im Laden leider nicht und irgendeiner hat den Tester geklaut -.- ich muss sie mir mal bei Zeiten ansehen. Sehe ich das richitg, dass zwei der Töne gold schimmern?

    Vielen Dank für deine Mühe! Ich liebe es, deine Neuheiten-Posts zu lesen weil sie immer so aufschlussreich sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt.
      Den Oliv-Sektor hatte ich bis dato auch nicht bedacht. In der Drogerie wäre mir dies auch noch nicht aufgefallen - lediglich bei der Dermablend Foundation von Vichy (Apotheke) hat die hellste Nuance einen olivfarbigen Unterton.

      Da bin ich gespannt, ob die Puder etwas für dich sind. Die hellste Nuance ist richtig schön hell und passt perfekt zu meiner Haut.

      Das hast du richtig gesehen. Ein klein wenig Goldschimmer ist dabei, jedoch empfand ich ihn nicht als wirklich gravierend und daher nur bedingt erwähnenswert.

      Immer wieder gerne. Freut mich sehr, dass Dir die Posts weiter helfen (:

      Löschen
    2. Na, dann muss ich mir den Bronzeclat echt mal ansehen! Dezenter goldener Schimmer sieht bei mir viel interessanter aus als Frost (mein absoluter Endboss: Pinkes Rouge mit Frostschimmer!) Dank dir!

      Löschen
  2. Erst einmal vielen lieben Dank für diesen tollen Beitrag. Da sind echt interessante Produkte dabei. Die BronzÉclat Shading Palette liegt schon bei mir zu Hause und auf den ersten Blick und nach dem ersten Nutzen bin ich auch bis jetzt ganz angetan. Den Highlighter werde ich mir auf jeden Fall auch noch näher ansehen, suche noch nach einem. Ich habe tatsächlich keinen Concealer, aber der Liquid Camouflage High Coverage Concealer klingt echt gut für mich :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne (:

      Keinen Concealer? Wie bist Du damit bis jetzt durch gekommen? :D
      Vielleicht könnte er für Dich in der Tat etwas sein. Ich empfehle ihn immer und immer wieder. Er ist in meinen Augen echt klasse!

      Löschen
  3. Wooooow, toller Beitrag. :) Ist der "Prime and Fine Anti Shine Blur Stick" eine günstige Variante zum "license to blot | mattierender Stift" von Benefit? Dann werde ich ihn mal testen.^^
    Hach.. und die Blush Paletten sehen auch so hübsch aus. :)
    Liebe Grüße Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kim,

      deine Frage bezüglich des Blur Sticks kann ich Dir leider nicht beantworten, da ich keine Produkte von Benefit nutze, tut mir leid (:

      Löschen
  4. Hey :)
    Ich finde die Sortimentsumstellung im Bereich des Gesichtsmakeup sehr gut. Besonders interessieren mich die Concealerpalette und die Blushpaletten. Freue mich schon über einen näheren Bericht zur Concealerpalette.
    lg Mella ♥

    AntwortenLöschen