follow the milkyway

Freitag, 29. Januar 2016

Wie versprochen möchte ich Euch heute eine Inspiration in Form eines Nageldesign präsentieren, welches ich mit Produkten des Catrice Sortimentsupdates Frühjahr/Sommer gestaltet habe.
Desweiteren möchte ich ein wenig näher auf die Luxury Sheer Nagellacke eingehen.

Entschieden habe ich mich hierbei für Galaxy Nails der besonderen Art und Weise.
Die Blau/Violett/Weiß Kombination ist nun bereits hinlänglich bekannt und langweilt mich ehrlich gesagt ein wenig, auch wenn sie zweifelsohne immer wieder schön anzusehen ist.
Daher habe ich eine rosé/goldene Basis verwendet und das Galaxy Print lediglich als Akzent-Nägel verwendet.
Die Anordnung oder Menge der galaktischen Nägel ist hierbei je nach persönlichem Geschmack variabel - dies ist das schöne daran.
 
- 03 Marian's Favorit, Luxury Sheer Nail Polish von Catrice
- Noir Noir Darkening Base Coat von Catrice
- Colour Intensifying Base von essence
- gel nails at home System von essence
- Duo Nailart Stylist, Dotting Tool von essence
- Zahnstocher
- kleine, durchsichtige Stern-Nagelsticker (optional)
- ein feinporiges Kosmetikschwämmchen,
welches ich wirklich jedes Mal vergesse, zu fotografieren.
 
1. Die Nägel mit einer Schicht Base Coat grundieren und komplett durchtrocknen lassen.
2. Alle Nägel deckend in Schwarz lackieren.
Tipp: Die neue Darkening Base von Catrice eignet sich nicht nur als Basis, sondern auch in zwei Schichten als deckenden und vor allem sehr schnell trocknenden Nagellack. Ein absoluter Geheimtipp, wenn es schnell gehen muss!
3. Die Akzentnägel auswählen, wie in meinem Fall nun jeweils an der linken Hand der Daumen und der Ringfinger und an der rechten Hand der Zeigefinger und der kleine Finger.
Diese in zwei dünnen Schichten mit dem Luxury Sheer Nagellack lackieren. Ebenfalls komplett durchtrocknen lassen.
4. Mithilfe eines feinporigen Kosmetikschwämmchens und weißem Nagellack die Milchstraße nach belieben auftupfen und den Übergang ein wenig mit dem Luxury Sheer Nagellack und dem Schwämmchen betupfen, um ihn weicher zu gestalten.
5. Mit dem kleinen Dot des Dotting Tools nun nach belieben kleine Punkte auf die farbige Fläche tupfen. Hierbei ist weniger eindeutig mehr!
6. Auf jedem Galaxy Nagel nun mithilfe des Zahnstochers und des weißen Lackes kleine Sterne einzeichnen.
7. Als kleinen Eyecatcher einen Strassstern anbringen, welcher den leuchtenden "Polarstern" symbolisiert. Dieser Schritt ist natürlich optional. Das Design kommt auch ohne aus.
8. Das Design mit ein bis zwei Schichten Top Coat schützen und die Nagelränder nicht vergessen, damit das Design schön lange hält.

An dieser Stelle möchte ich Euch einmal den Vergleich zeigen, wie die Luxury Sheer Nagellacke auf dem oberen Foto solo in zwei Schichten aufgetragen aussehen und was die schwarze Darkening Base schließlich aus ihnen macht, wenn man sie darüber aufträgt.
Meiner Meinung nach sehen alle Lacke ausnahmslos wunderschön aus und hätten allesamt für dieses Design genutzt werden können.
Für mich persönlich fungieren die Luxury Sheer Lacke daher als Special Effekt Top Coat und nicht als eigenständige Nagellacke.

 
Wie gefällt Euch dieses Design?
Welcher der Luxury Sheers gefällt Euch am besten?
 
 


Kommentare:

  1. Finde das ganze vor allem in Kombination mit dem schwarzen Nagellack schick. Hast du es schon mal probiert etwas dunkler zu machen?
    Übrigens sieht es bei mir auch immer so aus - alle Nägel einfarbig und der Ringfinger eine ganz eigene, besondere Farbe. :b

    Liebe Grüße, Franzi :)
    www.abinswunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es Dir gefällt (:

      In wie fern meinst du etwas dunkler? Das Galaxy Muster allgemein?
      Ich habe es schon in verschiedenen Versionen getragen (:

      Löschen
  2. Soooo eine schöne Kombination *__* Auch die Ringe passen super dazu. Die Fotos sind echt gut geworden :) Ein sehr schöner Beitrag, danke dafür :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Schöööön. Richtig richtig schön.

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Design =)
    Ich stand letztens auch vor den neuen Lacken und empfinde sie auch eher als Topper - und von denen habe ich dann doch genug ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Nebo (:

      Das glaube ich gerne, wenn man einmal deine "noch nicht lackiert" Kiste bedenkt :D
      Ich finde es ehrlich gesagt etwas schade, dass sie nur als Topper fungieren, aber besser als nichts (:

      Löschen