essence neuheiten herbst/winter 2015 - eyes

By Miss Insane - 17:28

Heute möchte ich Euch gern die neuen Lidschatten und Smokey Eye Pencils von essence zeigen, die bereits Einzug in das neue Herbst/Winter Sortiment 2015 gefunden haben.

An dieser Stelle wird es nur Swatches geben, da Make Up Looks mit den Produkten den Rahmen absolut sprengen.
Jedoch möchte ich Euch mit dem einen oder anderen Produkt in einem zukünftigen Blogpost noch Looks, wie gewohnt, als Tutorial präsentieren.
Lasst Euch überraschen (:


All about...

Meine liebste Paletten Reihe von essence hat, zu meiner besonderen Freude, fünf neue Kandidaten an den Start gebracht, die relativ gedeckt daher kommen.
Die Pigmentierung hingegen hat mich dieses Mal absolut umgehauen.
Bei allen Swatches, die nun folgen, habe ich jeweils nur einmal mit der Fingerkuppe in die Lidschatten gedippt und mit einem Wisch aufgetragen.
Für einen Inhalt von jeweils 9,5 g bezahlt man hierbei pro Palette 3,99 €.

Bronzige Farben sind im Herbst ein absolutes must have und somit befinden sich in der all about bronze Palette acht Nuancen in schimmrigen und glitzernden Bronzefarben.
Matte Töne sind leider nicht dabei.

Die swatches sind ohne Lidschatten Base

Die warmen Farben selbst gefallen mir gut, wohin gegen es hierbei schwierig ist, nur mit dieser Palette einen Look zu schminken.
Hierbei hätte ich mir zum Abdunkeln der Lidfalte einen etwas dunkleren Braunton gewünscht, der noch etwas kühler gewesen wäre.
Nichts desto trotz eine bombastische Farbabgabe und schöne Nuancen, die die Augen zum strahlen bringen.

Auch eine kühle Palette darf bei den kälteren Jahreszeiten nicht fehlen und so beinhaltet die all about greys Palette verschiedene Grau-bis-Schwarz Töne, die eher abends als Smokey Eyes Palette fungiert.
Zu meiner besonderen Freude ist ein sattes, mattes Schwarz enthalten und ein mattes weiß. Alle anderen Farben schimmern und glitzern.

Die swatches sind ohne Lidschatten Base


Die Farben selbst sind wieder schön pigmentiert, wohin gegen mir die Nuancen hierbei zu ähnlich sind. 
Es sind nur minimale Unterschiede in der Farbsättigung vorhanden und dies empfinde ich persönlich als schade.

Mit der all about nudes Palette wird der, noch immer anhaltende, Nudetrend nochmals zum Besten gegeben.
Diese Palette gefällt mir farblich absolut.

Die swatches sind ohne Lidschatten Base


Dieses Produkt hat, meiner Meinung nach, als Nude Palette alles richtig gemacht.
Es sind sowohl warme, als auch kühle Töne enthalten, schimmrig/glitzernde, als auch matte Töne, sodass beide Hauttypen und Finish-Liebhaber auf ihre Kosten kommen.
Über das schimmrige und glitzernde Finish mancher Kandidaten kann man sich nun streiten; sie sind jedenfalls einmal anders, als in den trölftausend bisher vorhandenen, matten Nude Paletten, die mich mittlerweile doch sehr langweilen.
I Like!

Mein persönlicher Schatz in dieser Runde ist unumstritten die bezaubernde all about roses Palette, die mit roséfarbigen, beerigen bis bräunlichen Lidschatten gesprickt ist.
Hierbei sind ebenfalls sowohl schimmrige Lidschatten, als auch matte Farben enthalten.

Die swatches sind ohne Lidschatten Base


Schaut sie Euch an. Ist sie nicht unglaublich schön?
Besonders natürlich der beerige Ton oben rechts hat es mir absolut angetan.
Von der ersten Sekunde an war es Liebe und somit kam ich direkt am Event Tag nicht umhin, damit einen Look vor Ort zu schminken.
Wir staunten bei der tollen Farbabgabe am Auge alle nicht schlecht und waren uns am Tisch schnell einig - die all about Paletten sind der heiße Favorit im Rennen.

Die all about vintage Palette stellt für mich ein kleines Mysterium dar.
Weshalb sie genau diesen Namen bekommen hat ist mir ein Rätsel; würde doch "all about camouflage" besser zu ihr passen, denn die enthaltenen Farben erinnern mich eher an Militärfarben, als an Vintage Looks.
Nichts desto trotz befinden sich hierbei, bis auf eine Farbe, lediglich schimmernde Lidschatten in der Palette.

Die swatches sind ohne Lidschatten Base


Mit dieser Palette kann ich persönlich am wenigsten anfangen, da dies Farben sind, mit denen ich eigentlich nie arbeite. Dies ist hierbei rein subjektives Empfinden.
Objektiv betrachtet sind die Farben selbst gut aufeinander abgestimmt und ebenfalls traumhaft pigmentiert.

Qualitativ gibt es bei diesen Paletten, nach meinem Empfinden, in Kombination mit dem absolut erschwinglichen Preis, nichts zu beanstanden.
Sie sind durchweg gelungen!

how to make...

Ebenfalls Einzug gefunden haben zwei neue Paletten der how to make Paletten, welche ebenfalls wieder mit integriertem Spiegel, welcher dieses Mal das Bild nicht unnötig verzerrt, einem doppelseitigem Applikator mit Schwämmchen-und-Pinselseite und Schminkanleitungen für jeweils einen Tageslook und ein Abend Make Up ausgestattet sind.
Für einen Inhalt von jeweils 4,2 g bezahlt man hierbei 5,99 €.

Überraschung - natürlich gibt es auch bei dieser Range eine Nude Palette - die how to make matt eyes Palette, welche ausschließlich mit matten Nuancen dienen kann.
Keine Innovation und da ich selbst eine außerordentlich umfassende Make Up Sammlung besitze, leider nichts besonders.

Die swatches sind ohne Lidschatten Base


Wenn man die Farben erst einmal farbintensiv aufgebaut bekommen hat, was etwas dauert, da die Lidschatten eher eine mittelprächtige Pigmentierung zu bieten haben, sind die Farben definitiv schön.
Allerdings sind die how to Paletten eher für die Schmink-Anfänger geeignet, die nicht sofort in den Farbtopf fallen sollen und somit für mich persönlich weniger relevant.
Ehrlicherweise muss ich allerdings anmerken, dass ich die Qualität der Lidschatten für den Preis der Paletten als enttäuschend ansehe.
Bei diesem Preis darf man definitiv eine bessere Pigmentierung und einen besseren Pinsel erwarten. Dies habe ich als Kritikpunkt bereits beim Event an das Team geäußert.
Ich hoffe, das Pinsel Problem wird sich noch irgendwie lösen lassen.

Auch wurde die bisher vorhandene how to make smokey eyes Palette überarbeitet, die nun nicht mehr aus violetten Farbnuancen besteht, sondern aus grau, schwarz, bräunlichen Farben, welche für klassische Smokey Eyes wesentlich typischer sind.

Die swatches sind ohne Lidschatten Base


Auch hierbei habe ich keine andere Meinung, als bei der anderen Palette dieser Range.
Die Pigmentierung ist okay aber nicht weltbewegend, die Farben sind keine Revolution und auch hier ist diese Box eher etwas für die Schminkanfänger, als für Fortgeschrittene oder Profis.
Die kleine Schwester, Nichte, Cousine oder wem man auch immer solch eine Palette schenken möchte, wird sich dennoch freuen, darin besteht kein Zweifel; als Geschenk eigenen sich diese Paletten super!

I ♥ Nude

In die bereits existente I ♥ Nude Eyeshadow Range dürfen sich zwei neue, matte Nuancen einreihen, die die ohnehin bereits vorhanden Farben gut ergänzen.
Für einen Inhalt von jeweils 1,8 g bezahlt man hierbei 2,49 €.

07 brownie'licious | 08 rosen yoghurt
Die swatches sind ohne Lidschatten Base


Auch bei diesen Farben ist wieder die samtig weiche, gebackene Textur, welche ich bei diesen Lidschatten sehr liebe, vorhanden.
Die Farbabgabe und Pigmentierung der Produkte ist ebenfalls wieder in Ordnung, wobei diese beiden Farben selbst etwas schwierig sind.
Wie man an dem braunen Lidschatten sehen kann, wird er schnell fleckig.
Die erste Schicht sieht nicht besonders hübsch aus, was verheißen lässt, dass man auch hier die Farben etwas aufbauen muss, ehe sie schön gleichmäßig werden.

Metal Glam

Meine persönliche Lieblings Range der einzelnen Lidschatten habt ebenfalls wunderschönen Zuwachs bekommen.
Zwei neue Nuancen befinden sich nun im Herbst/Winter Sortiment.
Für einen Inhalt von jeweils 2,7 g bezahlt man hierbei 2,49 €.

23 vintage lilac | 24 let's go burgundy
Die swatches sind ohne Lidschatten Base


Ich denke, ihr wisst, auf welche Farbe ich ein Auge geworfen habe.
24 let's go burgundy ist wunderschön und entfaltet speziell auf einer schwarzen Basis seine wunderschöne Farbenpracht.

Insgesamt sind kann man den Metal Glams sowohl in Punkto Pigmentierung als auch bei der Farbabgabe, nach wie vor, nichts vormachen.
Sie geben sehr intensiv ihre Farben ab und sind unkompliziert im Auftrag.
Auch wenn schnell ein Make Up geschminkt werden muss, ist auf sie stets Verlass.
Nach wie vor meine Favoriten im Mono-Lidschatten Segment und demnach eine absolute Empfehlung meinerseits!


Mono Eyeshadows

In die reguläre Mono Eyeshadow Range finden drei neue Kandidaten Einzug, die farblich auch eher unscheinbar daher kommen.
Für einen Inhalt von jeweils 2,5 g bezahlt man hierbei 1,59 €.

20 rosy happiness | 21 keep calm and berry on | 22 deepsea baby
Die swatches sind ohne Lidschatten Base

Wie eh und je haben die regulären Mono Eyeshadows ein Pigmentierungsproblem.
Die Farbabgabe ist dezent und fleckig und die Ergebisse ohne Base fast nicht tragbar.
Bei diesen Swatches musste ich die Farben jeweils in drei Schichten auftragen, ehe sie die Farbintensität hatten, die Ihr hier sehen könnt.
Eher ernüchternd - aber ein sonderlicher Fan der Mono Lidschatten von essence war ich leider nie.

Smokey Eye Pencil

Eine interessante Neuerung stellen die neuen Smokey Eye Pencils dar, die in 6 Nuancen erhältlich sein werden.
Für einen Inhalt von jeweils 1,08 g bezahlt man hierbei 2,29 €.

Die swatches sind ohne Lidschatten Base


Die Textur der Eye Pencils ist cremig, aber doch fest und erinnert mich beim antrocknen absolut an Lidschatten.
Alle Töne lassen sich super schön verblenden und aufbauen.
Für unterwegs, wenn man das Make Up etwas auffrischen möchte, sind sie außerdem super geeignet, da sich am an deren Ende des Stiftes ein fester Smudger Pinsel befindet, der im Handumdrehen das Produkt verblendet.
Definitiv gut durchdacht - und auch die Qualität des Pinsels kann dieses Mal überzeugen.

Fazit

Gemischte Gefühle.

Auf der einen Seite sind die meisten Produkte definitiv in Ordnung und auch die Finishes sind passend - jedoch konnte ich für mich farblich, bis auf kleinere Ausnahmen, nichts entdecken, das noch nicht in einer gut sortierten Make Up Sammlung vorhanden wäre.

Rein objektiv betrachtet, sind die meisten Produkte im Preis/Leistungs Verhältnis wieder unschlagbar und tun was sie sollen - gut aussehen.


Wie gefallen Euch die Farben?
Habt Ihr bereits Produkte ausprobiert?
Welche Produkte zählen zu Euren Favoriten?


  • Share:

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Die Lidschattenpaletten sind echt toll geworden. Benutze sie momentan echt gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds interessant, wie unterschiedlich die Paletten an dir aussehen. Du scheinst sehr viel heller zu sein als ich. Ich kann die meisten essence Paletten nicht tragen, weil die Hälfte der Farben verschwindet oder zu hell ist :-( Dabei find ich die Qualität alleine von den swatches her ziemlich gut!
    Die How To Reihe hab ich nicht zu Gesicht bekommen, aber die reizt mich auch irgendwie gar nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du es bereits mit farbigen Grundierungen versucht? Also mit weißem und schwarzem Kajal darunter?
      Lidschatten von essence tendieren am Auge gern dazu, zu verschwinden, wie es bei dir der Fall ist.
      Durch die Grundierung nimmst du dem Lidschatten die Chance, sich zu verflüchtigen.
      Hierbei reicht schon eine ganz dünne Schicht des Kajals, der gut eingetupft wird (:

      Löschen
  3. Wow, da hast du dir mal wieder richtig viel Mühe gemacht. Danke (:
    Die Produkte sind ganz nett, aber eben nur nett. Wie du schon sagst: nichts, dass ich so nicht schon hätte.

    AntwortenLöschen
  4. Die Paletten finde ich ganz gut, aber auch nichts neues. Alle farben habe ich schon irgendwo in einer Palette, sodass ich mir diese hier nicht mehr kaufen werde :)
    Tolle Review

    liebe grüße
    russkaja :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass die Review weitergeholfen hat (:

      Löschen