essence neuheiten herbst/winter 2015 - nails

By Miss Insane - 14:11

Heute sehen Wir uns einmal genauer die neuen Nagelprodukte für den kommenden Herbst/Winter Sortimentswechsel von essence an, welche ab August 2015 im Handel erhältlich sein werden.



the gel nail polish



Meine aktuelle Lieblingsrange im Bereich Nails sind mit Abstand die neu formulierten The Gel Nail Polishes welche sich meist durch eine hohe Deckkraft, einfachen Auftrag und in Kombination mit dem The Gel Nail Polish Base und Topcoat durch lange Haltbarkeit auszeichnen. So jedenfalls meine Erfahrung.
Bei diesem update wird es 7 neue Farben geben.
Für einen Inhalt von 8 ml bezahlt man hierbei 1,59 €.


jeweils 2 dünne Schichten lackiert; Ausnahme "53 rock my world", 3 Schichten

Bis auf den schwarzen rock my world, der auch nach der dritten Schicht einfach nicht deckend werden möchte, haben alle Nagellacke eine hohe Deckkraft zu bieten und glänzen mit dem passenden Finish.
Nach zwei dünnen Schichten, oder einer etwas dickeren, darf ein gleichmäßig deckendes Ergebnis erwartet werden.
Selbst der helle, metallische turn the lights on ist nach zwei dünnen Schichten makellos deckend. Bei solchen Farben ist dies immer besonders schwierig, aber hier hat essence die Hürde wunderbar gemeistert.


i ♥ trends

Auch die immer wieder interessante I ♥ Trends Reihe hat einige Neuerungen zu bieten.
Hierbei beziehen sich die neuen Kandidaten auf die The Metals, die ganz neue The Darks und die beliebte The Pastels Reihen.

Bei den The Metals Lacken wird es insgesamt 5 neue Farben geben, welche allesamt ein metallisches Finish zu bieten haben.
Auch hier ist die Deckraft wieder zufriedenstellend. 
Lediglich zwei dünne Schichten genügen wieder für ein deckendes Ergebnis.
Für einen Inhalt von jeweils 8 ml bezahlt man hierbei 1,79 €.

jeweils 2 dünne Schichten lackiert


Die Lacke selbst haben eine schöne Deckkraft, wobei ich direkt beim Event bemängelt habe, dass mir der zu kleine Pinsel nicht gefällt.
Dadurch, dass der Pinsel bei dieser Nagellacke Range insgesamt so klein ist, gelingt es besonders bei metallischem Finish nicht, die Lacke streifenfrei zu lackieren, was mich extrem stört.
Allerdings habe ich diese Kritik bereits beim Team aufgegeben und es wird hoffentlich an einer Lösung gearbeitet!

Die 6 neuen Farben der The Darks Reihe werden außerdem das Standardsortiment mit wundervoll dunklen Tönen und verschiedenen Finishes bereichern.
Für einen Inhalt von jeweils 8 ml bezahlt man hierbei 1,79 €.

jeweils zwei dünne Schichten lackiert - Ausnahmen: 19 grey matters & 20 turn on the black - 3 Schichten


Seht Euch diese Farben an.
Alle Damen, die meinen Geschmack teilen, werden genau jetzt Ihr Herz verlieren.
Besonders 15 red i am, 16 well, plum! und 17 indigo to go haben mein Herz im Sturm erobert.
Die Deckkraft dieser Lacke ist ingesamt sehr schön, ebenso bei 18 happy new green und bedarf leglich zwei Schichten, um ein deckendes Ergebnis zu erhalten.
Allerdings dürfen auch die Drama Queens unter den Lacken nicht fehlen und so benötigt 19 grey matters  drei Schichten, ehe ein halbwegs deckendes Ergebnis dabei herauskommt.
Allerdings ist 20 turn on the black nicht dazu bereit, selbst nach der dritten Schicht streifenfrei und deckend zu werden und ist damit heute der absolute Flopp.


Auch 2 neue Pastelltöne der The Pastels Reihe werden Einzug finden. Hierbei handelt es sich um sehr helle, eher unscheinbare Farben mit soft matt Finish.
Für einen Inhalt von 8 ml bezahlt man hierbei 1,79 €.

jeweils 2 dünne Schichten lackiert


Auch bei diesen Lacken genügen lediglich 2 Schichten, für ein potentiell deckendes Ergebnis.
Deckend heißt aber nicht immer gleich schön, denn diese Lacke müssen mit besonderer Vorsicht behandelt werden.
Ähnlich wie die vintage matt Lacke der Luxury Lacquers Reihe von Catrice, ist es nahezu unumgänglich, diese Lacke streifenfrei aufzutragen.
Durch den kleinen Pinsel wird dieses Problem extrem verstärkt und der Auftrag erschwert.
Auch hier müsste die Formulierung geändert und der kleine Pinsel gegen einen großen eingetauscht werden.


effect nail polish



Die Effekte der effect nail polishes werden kommende Saison relativ gedeckt ausfallen, da das Cosnova Team verlauten ließ, dass immer wieder gewünscht wurde, dass die Effekte weniger auffällig sind.
Ich persönlich finde dies natürlich extrem schade, da ich zu der absolute Eyecatcher Fraktion gehöre, dennoch sind die Farben und Finishes ganz schön geworden.
Für einen Inhalt von jeweils 10 ml bezahlt man hierbei 1,99 €

jeweils zwei dünne Schichten lackiert


Nichts für ungut - allerdings erinnert mich diese Farbpalette ziemlich an "I'm a Barbie Girl, in a Barbie World".
Da ich allerdings nicht zu den Barbie Girls da draußen gehöre, sprechen mich die Farben nicht so wahnsinnig an.

Auch hier gibt es an der Pigmentierung der Produkte allerdings nichts zu meckern. Zwei Schichten genügen und besonders die latex matt finishes sehen wieder sehr schön aus!


thermo nail polish

Auch ein neuer Kandidat der beliebten thermo nail polish Reihe darf nicht fehlen und so schickt essence einen wunderschönen taupe Ton mit Creme Finish ins Rennen.
Für einen Inhalt von 8 ml bezahlt man hierbei 1,99 €.

zwei dünne Schichten aufgetragen


Was soll man hier sagen, außer: look at this colour!
Wunderschönes Taupe, die Deckkraft mit 2 Schichten ist in Ordnung, der Effekt stimmt. Mehr Worte braucht es an dieser Stelle, denke ich, nicht.


no make-up look nail polish

Die komplett neue no make-up look nail polish Reihe, welche einen natürlichen Nude Look mit powdery finish verspricht, wird in 3 Nuancen erhältlich sein.
Für einen Inhalt von jeweils 8 ml bezahlt man hierbei 1,79 €.

jeweils zwei dünne Schichten aufgetragen


Für alle Damen, die es gern natürlich und eher ausgleichend haben, ist diese Range nicht verkehrt.
Da besonders drei verschiedene Haut-Untertöne bedacht wurden, sollte es nicht sonderlich schwer sein, den für sich richtigen zu finden.
Allerdings empfinde ich das pudrig matte Finish nicht sonderlich als natürlich, da die Nägel insgesamt nie so matt sein würden, wie sie hier sind.
Bei den Swatches habe ich zwei Schichten aufgetragen, damit man die Untertöne gut erkennen kann, auf den Nägeln hingegen würde ich lediglich eine Schicht empfehlen, falls ein halbwegs natürliches Ergebnis erwünscht ist!


french manicure beautifying nail polish


Ebenfalls komplett neu im Sortiment wird sich die french manicure beautifying nail polish Range in 3 verschiedenen Ausführungen befinden.
Diese Lacke sollen den Nägeln keine Farbe verleihen, sondern die eigene Nagelfarbe unterstützen und somit ein natürliches, glänzendes French kreieren.

Da man bei diesen Produkte bei den Swachtes rein gar nichts erkennen kann, habe ich es mir an dieser Stelle erspart, Euch ein leer aussehendes Nagelrad zu präsentieren.
Desweiteren ist diese Reihe für mich persönlich nicht sonderlich relevant, da ich grunsätzlich Nageldesigns trage und somit solche Produkte nicht benötige.
Für einen Inhalt von jeweils 10 ml bezahlt man hierbei 1,79 €.


colour booster base coat

Eine ebenfalls interessante Neuerung stellt der neue colour booster base coat dar, welcher es den Nagellacken ermöglichen soll, besonders strahlend heraus zu kommen.
Für einen Inhalt von 10 ml bezahlt man hierbei 1,69 €.

zwei dünne Schichten lackiert


In zwei dünnen Schichten ist dieser Topcoat deckend weiß und ebnet die Grundierung für ein kleines Farbspektakel auf den Nägeln.
Besonders interessant könnte er auch für die Water Marble Freunde unter uns sein.
Bei Produkten wie diesen hat essence auch in der Vergangenheit nicht viel falsch gemacht - so auch dieses Mal nicht.
Wer noch keinen weißen Nagellack besitzt, kann sich diesen einmal ansehen.

light reflection top coat


Ein neuer Special Effect Topper darf natürlich auch nicht fehlen und so wird es den neuen light reflection Topcoat geben, der die Illustion von Seifenblasen-Lichtreflexen auf die Nägel bringen soll.
Für einen Inhalt von 8 ml bezahlt man hierbei 1,99 €.

Im Endeffekt macht dieser Topcoat aus dem Finish des Grundlackes lediglich ein Duo Chrome Finish, das zwischen Grün und Violett changiert.
Auf einer schwarzen Grundfarbe, so wie ich es gemacht habe, sieht der Effekt ganz schön aus, ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass sich der Effekt auf anderen Grundfarben sehr in Grenzen hält.

nail stickers



Einen neuen und wie ich finde, mit ganz bezaubernden Mustern bestücken, Bogen mit nail stickers in Metalloptik wird es wie eh und je für 0,95 € im Sortiment geben.

Ich persönlich mag die Nagelsticker von essence sehr gerne, da die Farben und Formen immer besonders zum kreativen Overload nicht nur an den Händen, sondern auch beim Make Up beitragen.
Die Sticker dieses Mal haben eine, meiner Meinung nach, schön edle Optik, die mir sehr gut gefällt.


Fazit

Insgesamt konnten die Neuerungen überzeugen.

Die Farben und Finishes passen zur kommenden Saison, das ein oder andere Schätzchen ist wieder dabei und auch die Special Effect Produkte sind wieder gelungen.
Aber irgendwas, das ich gerade spontan nicht benennen kann, fehlt mir.
Es ist nichts weltbewegendes dabei, das es nicht schon einmal gegeben hätte und das man in dieser Ausführung nicht schon mindestens einmal in einer gut sortierten Nagellacksammlung hätte.

Qualitativ und Preis/Leistungstechnisch gibt es allerdings, bis auf die genannten Punkte zu vereinzelten Produkten, nichts zu bemängeln.

Wie gefallen Euch die Produkte?
Was interessiert Euch hiervon besonders?


  • Share:

You Might Also Like

17 Kommentare

  1. Oha, mir gefällt vor allem der grüne "Born to be Wild" Duochrome-Lack! Der ist ja richtig schön (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  2. Ich brauche unbedingt die No Make-Up Lacke :) Die sehen toll aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Da sind ganz schöne Farben dabei =)

    AntwortenLöschen
  4. Den Base Coat finde ich interessant. Den werde ich mir wohl schnappen.

    AntwortenLöschen
  5. Die 3 rechten der Gel Nail Polish Reihe find ich schön und den Born To Be wild aus der Metals Reihe.
    UND natürlich die Sticker. Da leg ich mir wohl gleich einen Jahresvorat an. *lach*
    Der Base Coat soll/könnte evtl. ähnlich dieser Aqua Base von Nfu Oh sein. Da muss ich mal schauen gehen, ob der besonders bei Hololacken was drauf hat.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir bei den Stickern auch. Wenn es sie gibt, kaufe ich mir einige Bögen davon. Die sind so schön (:

      Löschen
  6. Da sind so tolle Sachen dabei. Vorallem die pastelligen mit matt finish oder die no make-up Look mit dem powdery finish habe es mir total angetan!!! <3

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pastellfarben kann man auch nie genug haben, finde ich (:

      Löschen
  7. really beautiful shades! i love the brand essence but glitter colors seems a little strange. but pastel shades are perfect **
    thanks for sharing.
    Welcome to my blog~ follow back

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You think the glitter polishes are strange? Hm, i love especially that ones. But taste seems kinda different (:
      Yes, pastel colours are always such a good choice (:

      Löschen
  8. Zu welcher Farbe ändert sich denn der Thermolack? *bitte,bitte,lass es lila sein*
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es ist leider nicht violett. Er wird auf dem Nagelbett lediglich etwas dunkler (:

      Löschen
  9. Danke für diesen Monsterpost und die ganzen Bilder! Ich weiß nicht, wieso essence nicht bei allen Nagellacken den selben tollen Pinsel wie bei den The Gels gemacht hat. Der Pinsel ist doch superb!

    Schade, dass das Anthrazit nicht wirklich deckt. Ich finde diese Farbe wunderschön und hätte sie mir gekauft. Kann man die denn gebauchen oder ist es eher ein Frust-Lack?

    Das beerige Lila gefällt mir auch sehr. Und dieses dunkle Pink (My Love Diary) sieht auf dem Nagelrad super aus. Ich weiß nicht wie sich so eine Farbe auf meinen Nägeln macht. Irgendwie ist altrosa und pink bei mir immer problematisch, während das auf den Lippen wundrbar funktioniert.

    Dieses duochrome petrol-grün sieht echt schön aus. Ich weiß nicht ob der mich im Laden vom Hocker reißen wird. Ich trag duochrome irgendwie nur noch sehr selten.... Andererseits würde diesr Light Reflection Top Coat exakt das selbe Ergebnis bringen.

    Die I ♥ Darks haben michanfänglich am meisten angefixt - Hier auf den Fotos gar nicht mehr. Turn on the Black ist total streifig, matt ist echt nicht meins und das Pflaume ist wieder dieses 0815 Lila :-/ Einzig Indigo to go sieht cool aus, aber so einen hab ich schon.

    Ich glaub diese French Manicure Lacke werden bald rausfliegen, wenn die eh nicht halbwegs decken. Die sind eigentlich redundant, wenn man sich die No Make Up Look Nagellacke anschaut.

    AntwortenLöschen