spinat-gnocchi an grillgemüse alla calabrese

Freitag, 13. Februar 2015

Italienische Küche gehört definitiv zu einer meiner Liebsten und demnach habe ich heute ein eben solches Rezept kreiert, das dieses Mal für meine Verhältnisse zwar einen etwas gehobeneren Kohlenhydratanteil beinhaltet und daher eigentlich nicht zur Low Carb Ernährung zählt, dafür allerdings wie immer vegetarisch lecker schmeckt und super schnell nachgekocht ist.

Es ist wichtig, sich hin und wieder etwas zu gönnen und nicht permanent zu verzichten und genau das machen wir heute (:

Pro 100 g beinhalten die Gnocchi übrigens 28,1 g Kohlenhydrate; es ist also durchaus zu verschmerzen, da das bei einer Portion von etwa 60 g noch einem Kohlenhydratanteil von etwa 16,8 g entspricht.


Auch hierbei sind die Gemüsesorten wieder relativ variabel, sie sollten allerderdings zu dem würzigen Calabresepesto passen.
Bei dem Pesto habe ich mich übrigens nicht für die Variante mit Chili entschieden, sondern habe die milde Variante von K-Classic (Eigenmarke von Kaufland) mit Paprika gewählt.
Sollte diese Variante nicht würzig genug sein, kann hinterher immer noch nachgepfeffert oder Chilipulver hinzufügt werden.


1. Die Spinat-Gnocchi nach Anweisung auf der Packung ca. 2-3 Minunten in Salzwasser kochen und abtropfen lassen.
2. Währenddessen bereits die zuvor geschnittenen Paprika-und-Zucchiniwürfel in einer beschichteten Pfanne anbraten.
3. Wenn das Gemüse noch etwas Biss hat, die fertigen Gnocchi in die Pfanne hinzu geben, mit dem Gemüse vermengen und schließlich das Pesto in der Pfanne unterrühren.
4. Eventuell nachwürzen und ein wenig geriebenen Parmesankäse oder gehobelten Emmentaler darübergeben und genießen!

Habt ihr Spinat-Gnocchi auch bereits probiert?
Vielleicht sogar schon in einer ähnlichen Kombination?


Kommentare:

  1. Das sieht richtig lecker aus :D
    Gnocci habe ich schon lange nicht mehr gegessen und wenn dann eigentlich immer mit Käse oder Tomatenfüllung. Spinat ist eine gute Alternative :D
    Danke für den rezepttip

    Liebe Grüße
    Russkaja <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die mit Tomatenfüllung habe ich selbst noch nie probiert, wobei ich sagen muss, dass ich prinzipiell sehr selten Gnocchi esse.
      Das war, neben einmal normalen vor 2 Jahren, jetzt das zweite Mal in meiner gesamten Laufbahn, dass ich diese gegessen habe. :D

      Immer wieder gern (:

      Löschen
  2. Ich liiiiebe Gnocchi, von der Spinat Version habe ich aber noch nie was gehört. Pesto geht finde ich auch immer und Gemüse sowieso. Ein sehr gelungenes Rezept! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann solltest du sie unbedingt einmal versuchen (:

      Vielen Dank (:

      Löschen
  3. Ich kenne auch nur die reguläre Gnocchi Variante, aber Spinat klingt lecker.

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich tolles Rezept!
    Ich mag Gnocchi total gerne und die Spinat Variante klingt echt lecker. :)

    Liebe Grüße Seli <3
    http://everythingisgorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen