überbackene zucchini

Freitag, 9. Januar 2015

Heute habe ich für Euch, nach langer Zeit einmal wieder, ein leckeres, vegetarisches Rezept, das super schmeckt und gleichzeitig super schnell und unkompliziert gemacht ist.
Dabei handelt es sich um überbackene Zucchini-Hälften.

Eine überbackene Zucchinihälfte beinhaltet übrigens ca. 190 kcal. 




1. Der Backofen wird zuerst bei 220 C° Ober-und-Unterhitze vorgewärmt.
2. Währenddessen werden die Zucchini halbiert und ausgehöhlt. 
Das Aushöhlen gelingt am besten mit einem Esslöffel, da so fast mit einer Handbewegung der komplette Inhalt herausgeschabt werden kann.
Den Inhalt der Zucchini auf einen Teller geben - wir brauchen ihn gleich nochmals.
3. Die Zwiebelhälfte nun fein würfeln und mit einem Esslöffel Margarine in einer Pfanne anschwitzen.
4. Wenn die Zwiebeln leicht angeschwitzt sind, den Zucchiniinhalt ebenfalls in der Pfanne mit anschwitzen und mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen.
5. Eine Scheibe Brot von der Rinde trennen, ebenfalls würfeln und in eine Schüssel geben. 
Hierbei ist es irrelevant, ob Toastbrot oder schlichtes Brot vom Laib verwendet wird; es sollte lediglich keine Kerne enthalten.
6. Wenn die Zwiebeln und der Zucchiniinhalt fertig sind (ca. nach 10 Minuten), werden diese ebenfalls in die Schüssel zu den Brotwürfeln gegeben.
7. Ca. 20 ml Sahneersatz dem Schüsselinhalt hinzufügen.
Natürlich kann auch echte Sahne verwendet werden, jedoch beinhaltet diese wesentlich mehr Fett und Kalorien!
8. Den halben Feta Käse nun sehr fein in die Schüssel krümeln, damit er später schön überbacken kann.
9. Wenn sich nun alle Zutaten in der Schüssel befinden, gut durchmengen, abschmecken und gegebenenfalls etwas nachwürzen.
10. Nun die Zucchinihälften befüllen und ca 15-20 Minuten im Backofen durchbacken lassen, bis der Feta Käse eine schöne goldgelbe Farbe angenommen hat.


Dieses Rezept eignet sich, wie in meinem Fall, sowohl zum alleinigen Verzehr, als auch beispielsweise als Beilage anstelle von Nudeln,Kartoffeln oder Reis zu nahezu jeder Fleisch-oder-Fischart, als Snack bei Grillparties oder einfach als Schmankerl für zwischendurch, um mal etwas Abwechslung auf den Tisch zu bringen.

Habt Ihr auch ein vegetarisches Rezept für gefüllte Zucchini, mit anderem Inhalt, das Ihr empfehlt?
Wie bereitet Ihr Zucchini am liebsten zu?


Kommentare:

  1. Die Zuchinis sehen wirklich sehr lecker aus. Das Rezept muss ich unbedingt mal nachmachen.

    Gruss
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich ganz viel Spaß beim ausprobieren und gutes Gelingen (:

      Löschen
  2. Ich liebe Zucchini auch wirklich...leider gibts das nicht so of, da mein Freund kein Fan davon ist ;)
    Sieht sehr lecker aus!
    Für die Füllung kann man denk ich sehr kreativ sein...ich liebe Tomaten in jeglicher Form. Getrocknet würden sie vielleicht auch gut dazu passen?
    Liebe Grüße,
    TheRubySky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, getrocknente Tomaten sind nicht so mein Ding.
      Das weiß ich noch, ich hab sie einmal probiert und fast so fassungslos geschaut wie bei der Fenchelpizza beim Catriceevent :D

      Aber ich denke, frische Tomaten kleingehackt oder etwas passierte Tomaten in der "Soße" sind besrimmt nicht schlecht (:

      Löschen
  3. So etwas esse ich auch sehr gerne :=)

    AntwortenLöschen
  4. mhmmm wie lecker und endlich mal ein veggie gericht auf einem blog :)
    ich habe übrigens auch schon mal gefüllte zucchini gemacht, mit feinen sojaschnetzeln von dm (die besten!) und tomatenstückchen, kreuzkümmel etc überbacken mit käse! yum yum yum :)
    liebste grüße,
    maze von annosarusrex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe im Sommer schonmal einen vegetarischen CousCous Salat gezeigt. Ich glaube, ich sollte dafür mal 'ne eigene Kategorie machen (:

      Bis auf den Kümmel klingt das meeega lecker. Hast du schonmal die vegetarischen Schnitzel mit Frischkäsefüllung von Rewe oder Edeka probiert? Zum reinlegen!

      Löschen
  5. Bei mir gibt es sie eher in der nicht vegetarischen Variante, aber grundsätzlich mache ich immer mal wieder gefüllte Zucchini.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Grundlage sind die auch super. Du nimmst dann bestimmt Hackfleisch?

      Löschen
  6. Bei uns gibt es regelmäßig zur Zucchini-Saison gefüllte Zucchini.
    Mal vegetarisch (mit z.B. Tomaten und Feta) oder aber auch herzhaft (mit Mais und Bacon).
    Die Rezepte sind auch die meistgeklickten auf unserem kleinen Foodblog.
    Ich wünsch dir noch nen schönen Sonntag!
    XoXo Kinky von Carpe Culina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir durchaus vorstellen, dass diese Rezepte besonders beliebt sind - einfach unglaublich lecker (:

      Löschen