peace of mind

Dienstag, 18. März 2014

Vergangenes Wochenende machten der Liebste und ich uns auf zu einem Relaxing Wochenende am Bodensee, das schöner hätte nicht sein können. Die Erlebnisse der letzten Tage möchte ich mit euch teilen und habe einige Eindrücke der tollen Umgebungen gesammelt.


Zu Beginn verirrten wir uns in das kleine, idyllische Städtchen Hagnau, das direkt am Bodensee liegt.
Überall fanden sich in dem Städtchen sowohl interessant gestaltete Hydranten, als auch Blumen jeglicher Art wieder.


Am Steinstrand angekommen bot sich ein wundervoller Ausblick auf die Weiten des Sees an.
Das etwas grau neblige Wetter gepaart mit der windig frischen Brise und einem atemberaubenden Ausblick waren kaum in Worte zu fassen. Entspannend, bezaubernd, gigantisch.


Weiter führte uns die Reise zu dem Ort Meersburg, bei dem wir uns natürlich die mittelalterliche Meersburg selbst ansehen mussten.
Historische Museen wie diese finde ich persönlich ziemlich spannend und habe deshalb auch hierbei einige Eindrücke gesammelt.


Neben imponierenden und stattlichen Ritterrüstungen, von denen sehr viele verschiedene Modelle zu sehen waren, wurden natürlich auch die Waffen ausgestellt, die damals im mittelalterlichen Kampf verwendet wurden.


Auch ein schöner Garten in der Burg darf natürlich nicht fehlen und so wurde dieser mit allerlei Grünpflanzen, Blumen, Beeren und gemeiselten Skulpturen verschönert.


Wie wir alle wissen bin ich total vernarrt in Tiere jeglicher Art und deshalb entschieden wir uns am nächsten Tag dazu, den berühmten Affenberg in Salem zu besuchen, bei dem ich mich so unglaublich zusammenreissen musste, die kuschligen Genossen nicht allesamt durchzuknuddeln.
Hierbei leben hunderte vom ausstreben bedrohte Berberaffen in einem 20 Hektar großen, waldigen Gebiet zusammen. Mitten durch dieses Gebiet führt ein Weg, auf dem man sich nicht nur den Lebensraum der Tiere ansehen kann, sondern die sehnsüchtig wartenden Affen mit ein wenig ungewürztem Popcorn füttern darf. 


Es gibt keinerlei Gitterstäbe; die Affen laufen frei herum. Wer diesen Park also einmal besuchen möchte sollte sich im Klaren sein, dass einem die Tiere unter Umständen sehr nahe kommen können (wenn man sie füttert genau genommen mit einem Meter Abstand und einer Affenhand, die die eigene berührt), oder im Extremfall wie meinem Liebsten, der auf einmal auf der Bank ein Affenmännchen ein paar Centimeter friedlich neben sich sitzen hatte, das sich genüsslich von ihm mit Popcorn füttern ließ.

"Und ich dachte schon, hier erkennt mich keiner. Immer diese Paparazzi."

Wart ihr auch bereits an einem der genannten Orte?
Wohin reist ihr immer gern, wenn ihr Ruhe und Entspannung sucht?

Kommentare:

  1. Am Bodensee ist es wunderschön <3 ich würde auch gern mal wieder hin, aber inzwischen wohne ich doch ne ganze Ecke weiter weg, als früher..
    Aber generell beruhigen mich Gewässer auch immer sehr, sei es jetzt ein See oder, noch besser, das Meer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es, definitiv (:
      Da geht es dir wie mir - Wasser ist absolut das beruhigendste Element (:

      Löschen
  2. Der Affenberg hört sich ja toll an :) da würd ich gerne einmal hin :)

    AntwortenLöschen
  3. Haha :D Genau da wohn ich :) Gefällt mir dass dir die gegend hier so gut gefällt & auch unsere Äffchen hier im Ort :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie toll, da beneide ich dich ja schon ein wenig, obwohl ich selbst auch nur ca. 80km von dort entfernt wohne. Die Äffchen habe ich schon öfters besucht und freue mich immer noch jedes Mal wie wahnsinnig (:

      Löschen
  4. Ich hab die Fotos geguckt und dachte: Moment da warste schonmal! Meersburg. Ja, da war ich letzten Sommer. Ich fands so schade dass man die Instrumente nicht anfassen durfte... Ich hätt so gern rumgeklimpert xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja.. Mit Headbang und Hardrock Einlage :D

      Löschen
    2. Ich wär dabei :-) Oder ich hätt Eluveitie angerufen die wissen eh wie man jedes erdenkliche Instument spielt xDDD

      Löschen
  5. Herrliche Fotos, da bekomme ich sofort selbst Lust auf einen Kurztrip.
    Auf den Affenberg würde mich mein Herzblatt allerdings wohl nicht lassen, er hätte zu viel Angst, dass ich einen mitnehme :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, freut mich (:

      Ich hatte grad nochmal Glück, dass ich durfte. Aber gerade die Babyäffchen nicht mitzunehmen ist echt eine Challenge :D

      Löschen
  6. oh Gott das wäre nichts für mich mit den Äffchen xD Die beobachte ich lieber von weit weit weg :D

    Deine Fotos sind klasse Süße :*
    Ich war noch nie am Bodensee ^_^* villt fahr ich doch mal dort hin

    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen