créme fresh by catrice

Mittwoch, 12. Februar 2014

Heute möchte ich euch gerne einige Produkte der kommenden, oder bei anderen bereits erschienen, Créme Fresh limited edition von Catrice vorstellen, bei der vor allem pastellig frische Frühlingsfarben dominieren.
Offiziell erhältlich ist sie von Februar bis März 2014.



Wash-Off Pastells und 60ies Flavour. Die Designer beginnen die neue Frühling-/Sommersaison 2014 mit Sorbetfarben und femininen Retrosilhouetten. Etuikleider, A-linienförmige Röcke, Blusen mit Bubikragen, Cateye-Sonnenbrillen, schwungvolle Lidstriche und toupierte Hochsteckfrisuren à la Audrey Hepburn bestimmen den Look. Ton in Ton sind Mintgrün, Apricot und Rosa gerne unter sich und kreieren ein zartes, sinnliches Bild. Die neue Limited Edition „Crème Fresh“ by CATRICE präsentiert von Februar bis März 2014 die angesagten Trendfarben im Retrolook. Meet the 60ies – by CATRICE. So Catrice über die Collection.




Bei C02 Another Pink Panther handelt es sich um einen roséfarbigen, von Catrice als Creamy Powder Eyeshadow titulierten Pastellton mit Pearlfinish.
Für einen Inhalt von 2,5 g bezahlt man hierbei pro Lidschatten 2,99 €.



C04 So Jackie O ist ebenfalls ein Creamy Powder Eyeshadow mit Pearlfinish, der in der Verpackung gelb/beig herauskommt, hinterher auf der Haut aber eine kleine Überraschung mit sich bringt.
Für einen Inhalt von 2,5 g bezahlt man hierbei ebenfalls 2,99 €.



Die Textur beider Lidschatten ist identisch; die Bezeichnung Creamy Powder beschreibt sie haargenau.
Es sind Puderlidschatten, die aber eine cremige, buttrige Textur hab und für ihre helle Farbe gut abgeben. Die Pigmentierung selbst ist im mittelmäßigen Bereich anzusiedeln - man kann also damit arbeiten.
Das Pearlfinish beider Lidschatten ist in meinen Augen bezaubernd und passt sehr schön zu den Farben selbst.
Wobei wir direkt zu einem Problem der Lidschatten kommen - die Farben. Mir persönlich ist der farbliche Unterschied der Lidschatten in Kombination mit dem zart pastelligen Finish zu gering, als dass es in einem Augen Make Up großartig auffallen würde.
So Jackie O kommt leider eher weniger gelb/beige farbig heraus, sondern ist einfach nahezu Weiß und wirkt sogar ein wenig grünlich.
Wen die Farben interessieren sollte sie einfach einmal Swatchen und herausfinden, ob Textur und Pigmentierung überzeugen. Ich bin etwas zwiegespaltener Meinung, was die Lidschatten betrifft.
Insgesamt gibt es vier Nuancen der Creamy Powder Eyeshadows.



Bei C03 The Peach Boys handelt es sich um einen von insgesamt drei verschiedenen Lip Balms mit einem Hauch von Farbe und einem semitransparenten, schimmernden Finish.
Für einen Inhalt von 3,5 g bezahlt man hierbei pro Lip Balm 3,99 €.



Die Textur dieses Lip Balms ist schön cremig und leicht. Er lässt sich einfach wie ein Labello auftragen und gibt wirklich nur minimalst seine Farbe ab.
Auf den Lippen fühlt er sich nicht pappig an und beschwert kaum.
Ich persönlich trage Lippenpflege mit leichtem Farbhauch besonders gerne dann, wenn meine Lippen von der kalten Luft etwas aufgerissen sind, um das ein klein wenig zu kaschieren.
Was ich persönlich an The Peach Boys nicht mag ist die Tatsache, dass er diesen zuckerwatteartigen, süßen Geruch und Geschmack hat, den ich einfach nicht ausstehen kann.
Insgesamt aber ein tolles Produkt, das bei mir noch öfters zum Einsatz kommen wird.



C01 The Peach Boys, der leicht peach/bräunliche Nagellack mit Goldschimmer ist besonders für die Beauties geeignet, die es gerne natürlich und weniger auffällig auf den Nägeln haben.
Mit zwei Schichten wird ein vollkommen deckendes Ergebnis erzielt.
Für einen Inhalt von 10 ml bezahlt man hierbei pro Nagellack 2,79 €.



C04 Another Pink Panther, der pastellige Roséton dieser Edition mit pearligem Finish und Schimmereffekt dürfte auch eher etwas für die dezentliebenden Beauties sein.
Seine Pigmentierung ist erstaunlich gut - bei einer Schicht wird er schon so deckend, dass man ihn fast so tragen könnte. Ich persönlich würde aber wie immer dennoch zwei Schichten empfehlen.
Nichts desto trotz wird dieser Lack leider beim Auftrag streifig.
Für einen Inhalt von 10 ml bezahlt man hierbei 2,79 €.



C05 Light Your Fire, der knallige Pinkton mit ebenfalls pearligem Finish und dezentem Schimmerffekt, ist mein Favorit dieser Edition.
Er ist außerdem sehr gut pigmentiert und benötigt nur eine einzige Schicht für ein vollkommen deckendes Ergebnis.
Allerdings bleibt auch dieser Lack vor einem streifigen Finish leider nicht verschont.
Für einen Inhalt von 10 ml bezahlt man hierbei 2,79 €.



Von The Peach Boys und Another Pink Panther habe ich jeweils zwei Schichten aufgetragen; von Light Your Fire seht ihr auf dem Swatch nur eine Schicht.
Dass die beiden besagten Lacke, egal wie vorsichtig und konzentriert man sie aufträgt, streifig werden ist schade, lässt sich bei diesem Finish aber wohl kaum vermeiden.


Fazit

Eine sehr schöne Frühlings Edition.

Ob die Farben selbst nun unbedingt an den "Retro Look" erinnern, wage ich an dieser Stelle zu dementieren; sie passen jedoch hervorragend zum nahenden Frühlingsbeginn und sind schön aufeinander abgestimmt.
Die Finishes zu den Farben sind meiner Meinung nach ebenfalls passend gewählt und machen einen frischen Eindruck.
Das Printdesign ist auf jeden Fall im Retrobereich anzusiedeln und passt einfach wie die Faust auf's Auge zu den Produkten und natürlich zum Thema.
Was die Qualität der Produkte angeht, bin ich ein wenig zwiegespalten.
Einerseits sind die Nagellacke sehr gut pigmentiert und haben wundervolle Farben zu bieten - andererseits trocknen zwei davon grundsätzlich streifig an, was mir gar nicht gefällt.
Das Finish der Lidschatten ist hübsch und sie lassen sich gut auftragen - aber der farbliche Unterschied zwischen den beiden vorgestellten Nuancen ist zu gering, als dass man hinterher am Auge einen Unterschied sehen würde.
Ob man mit den Defiziten der Produkte leben kann, muss jeder für sich selbst entscheiden; ich kann nur dazu raten, bei Interesse die Tester in den Läden zu stürmen und sich die Produkte ganz genau anzusehen.

Ich für meinen Teil finde die Créme Fresh Collection von Catrice von der Aufmachung und den Farbgebungen aber gelungen.

Welche Farben sagen euch besonders zu?
Gibt es ein Produkt, das euch interessiert?
Habt ihr die Edition bereits entdeckt?

Kommentare:

  1. ich fand die Farbabgabe bei meinen beiden Lidschatten nicht so gut :( und sie sahen ziemlich ähnlich aus. Als Highlighter ok.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube du hattest sogar dieselben, oder?

      Löschen
  2. Ich habe mir nur das Rouge gekauft. Die anderen Produkte waren zwar auch nett, ich habe sie dann aber doch stehen lassen.

    Ganz liebe Grüße,
    Rosawölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Rouge würde ich auch gerne noch ausprobieren, das sieht toll aus. Mal sehen, ob ich es noch ergattern kann (:

      Löschen
  3. der Lippenstift reizt mich ja total, wie sieht der den auf den Lippen aus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt auf deine Lippen-und-Hautfarbe an. Bei meinen gut durchbluteten Lippen und meiner blassen Haut fällt er auf den Lippen gar nicht auf.

      Löschen
  4. Ich bin eher bei der französischen LE dabei ;) Ich brauche dann doch Farbe, so...eine, die auch als Farbe erkennbar ist ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich find die Farben der Lacke total schön <3

    AntwortenLöschen
  6. Die ist mir etwas zu hell-pastellig-rosa, aber hey, die nächste kommt bestimmt :D

    AntwortenLöschen
  7. ich fand die Lidschatten wirklich sehr sehr schlecht, aber die Farben an sich sind ein Traum :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich war sooo hinter dem 'C05 Light Your Fire' hinterher,
    aber habe ihn leider nicht mehr ergattern können.

    AntwortenLöschen