sleek - i-divine ultra mattes v1 brights

Dienstag, 7. Januar 2014

Lange bin ich um diese Palette herumgeschlichen, habe sie schon so viele Male wehmütig angeschmachtet und eigentlich sollte sie sich schon längst bei mir einquartiert haben.
Mir kann es nie knallig genug sein und demnach habe ich ihr natürlich schlussendlich doch einen Ehrenplatz in meiner Schminkecke eingeräumt - der ultra mattes v1 brights Palette von sleek, die ich euch heute gern vorstellen möchte.



Bei der i-divine ultra mattes v1 brights handelt es sich um eine Palette, die aus 12 komplett matten Farbtönen, einem Deckelgroßen Spiegel und einem doppelseitigen Schwammapplikator besteht. 
Für einen Inhalt von 13,20 g bezahlt man hierbei 9,99 €.
Bestellt habe ich übrigens wie fast immer bei kosmetik kosmo. An dieser Stelle kann ich für diesen Shop nur eine Empfehlung aussprechen, ich kaufe dort unglaublich gerne ein - Koko bietet immer faire Preise an und vor allem ist der Service super schnell.





Die Palette ist, wie der Titel "brights" schon verrät, eher mit strahlenden und intensiven Farben gespickt. Meiner Meinung nach ist diese Palette sehr passend für den Frühling. 
Die Farben selbst sind etwas gedeckter, sodass man auch getrost im Alltag ein wenig Mut zur Farbe wagen kann.
Die Pfännchen mit den Lidschatten sind ungefähr so groß wie ein 1 € Stück - was 1,1 g pro Lidschatten entspricht.




Bei der oberen Reihe handelt es sich auch direkt um die farbenfrohe Fraktion.
Von Azur, über Pink bis hin zu Gelb ist alles vertreten.
Was mir allerdings direkt negativ aufgefallen ist - die beiden Pinktöne in dieser Reihe sehen sich ziemlich ähnlich. Allein die Tatsache, dass Pout etwas schlechter pigmentiert ist, unterscheidet die beiden Töne voneinander.



Die Pigmentierung der meisten Lidschatten ist wirklich gut. Mein Liebling "sugar light", sowie "pout" schwächeln ein wenig und müssen aufgebaut werden, damit sie die Farbintensität aufweisen, wie ihr sie auf dem Swatch sehen könnt. Am besten pigmentiert sind übrigens "dragon fly" und "chill". 
"chill" und "sugar light" sind meine eindeutigen Favoriten aus dieser Reihe. Zwei wunderschöne Farben.




Reihe Nummer zwei, die etwas gedecktere Kombination, besteht aus drei farbintensiven und drei sehr zarten Tönen, die perfekt zum Verblenden der Looks geeignet sind.
Die Anordnung dieser Lidschatten hat es mir optisch irgendwie angetan - es sieht sehr schön abgestimmt aus und die Mixtur aus farbintensiv und neutral passt perfekt zusammen.




Aber - jetzt kommt das riesengroße Aber.
So schön die drei neutralen Töne in dieser Palette auch aussehen - sie sind, bis auf "pow!" wirklich nicht gut pigmentiert. Ich habe sehr viele Schichten gebraucht, bis "floss" und "crete" die Intensität hatten, wie ihr sie oben auf dem Swatch sehen könnt. Das hat mich doch ziemlich enttäuscht, weil ich eine solche Pigmentierung von sleek einfach nicht gewöhnt bin. Meiner Meinung nach sind diese beiden Töne in der Palette absolut überflüssig.
Die anderen drei intensiven Töne sehen wieder super aus und haben eine sehr starke Pigmentierung.
Selten habe ich ein so schönes, reines Orange wie "strike" gesehen, das weder ins rötliche, noch ins bräunliche geht.
Meine beiden Favoriten aus dieser Reihe sind allerdings "cricket" und "bolt".


Fazit

Gemischte Gefühle.

Die meisten Töne dieser Palette sind wieder so pigmentiert, wie man es von sleek gewohnt ist. Das Versprechen, dass in dieser Palette nur rein matte Lidschatten vorhanden sind, ist auch erfüllt.
Allerdings war ich doch sehr enttäuscht von der schlechten Pigmentierung der neutralen Töne und hätte sie mir etwas kräftiger gewünscht - die Farben selbst haben nämlich absolutes Potential.

Insgesamt sagt mir mein persönlicher Geschmack aber, dass die Farben in dieser Palette nicht so schön untereinander harmonieren, wie es beispielsweise in der "vintage romance" oder der "acid" Palette der Fall ist.
Die Farben selbst werden allerdings bei mir alle ihren Einsatz finden.

Preis/Leistungs technisch ist diese Palette wieder unschlagbar und demnach gibt es für All jene, denen diese Farben zusagen, definitiv wieder eine Empfehlung!


Du möchtest noch weitere Paletten von sleek sehen?

Neonfarben - so knallig wie Gift; das bietet die i-divine "acid" Palette von sleek.
Oder sind dir doch caribische, frische Farben aus der "curacao" Palette lieber, die für einen ganz besonderen Eyecatcher sorgen?

Herbstliche Schimmereffekte gepaart mit beerigen und düsteren Farben bietet die "vintage romance" Palette von sleek.
*hier kommst du zu dem Bericht über die "vintage romance" Palette*


Wie gefallen euch die Farben dieser Palette?
Welche Palette von sleek ist eure liebste und warum?

Kommentare:

  1. Dragon Fly finde ich super schön! Insgesamt gefällt mir die obere Reihe besser, und schade, dass die neutralen Töne so schlecht pigmentiert sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist es definitiv :(
      Aber ich denke, ich werde mir noch eine neutrale Palette von sleek ansehen und hoffe, dass sie dort besser pigmentiert sind.

      Löschen
  2. Ich habe die Palette auch und mag sie wegen der knalligen Farben wirklcih gerne. Die kann man immer mal wieder für ein AMU brauchen. Aber ich gebe dir recht, es ist wirklich schade, dass die neutralen Töne so arg schlecht pigmentiert sind. Das ist man gar nicht gewohnt von Sleek

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv nicht und ich hoffe, dass es nur die beiden Lidschatten sind, die bei den Paletten so schlecht pigmentiert sind. Bei den anderen Paletten, die ich bis jetzt habe, gibt es sowas überhaupt nicht. Sowas ist nämlich echt etwas ärgerlich :/

      Löschen
  3. also ich hab mir ja auch zwei Paletten gekauft, allerdings muss ich sagen, dass sie sich bei mir nicht gut auftragen lassen. sie sind gut pigmentiert aber auf meinen bases und ich habe mehrere bases, lassen sie sich nicht gut auftragen. Pigmentiert sind wie alle gut.

    Die Farben dieser Paletten sprechen mich aufgrund ihrer Intensität eh nicht so doll an^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kann das gar nicht bestätigen. Ich finde die Lidschatten, die gut pigmentiert sind, immer super und einfach im Auftrag. Es könnte allerdings auch an deinen Bases liegen. Eventuell sind die etwas zu klebrig und beeinträchtigen das Finish hinterher.

      Löschen
  4. Cricket, Bamm, Strike und Bolt finde ich toll!

    lg
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
  5. Oouuu ich will die auch haben! Sooo schön!

    AntwortenLöschen
  6. das habe ich auch schön gehlrt, dass sie keine gewohnte Sleek Qualität hat. Ist einfach ärgerlich, wenn man dann ewig schichten oder mit farbigen Bases arbeiten muss, damit es so leuchtend wird, wie man es erwartet.
    Aber gute, matte, farbige Lidschatten zu bekommen finde ich generell sehr schwierig. Das geben die jeweiligen Micas wohl nicht her.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch. An sich ist schichten nicht schlimm, aber gerade bei den hellen Tönen würde es am Auge einfach unglaublich lange dauern. Ich denke, die werden bei mir keinerlei Anwendung finden was schade ist. Dann liegen zwei Lidschatten einfach nur unbenutzt herum.

      Löschen
  7. Cricket, Bolt und Strike sind meine liebsten Töne aus der Palette. Aber auch bei mir sind die Gefühle eher gemischt - denn wenn ich mir eine Palette kaufe sollten doch alle Töne gut sein. Und die letzten drei Nuancen sind ja doch schon sehr schwach auf der Brust :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hellrosefarbige und der gräuliche Ton sind schon ziemlich schwach pigmentiert. Der Weiße hingegen wieder umso besser.
      Nichts desto trotz ist es sehr ärgerlich, dass zwei Lidschatten im Prinzip überhaupt nicht vernünftig nutzbar sind.

      Löschen
  8. Ich habe viele Paletten, aber diese nicht, da sie mir einfach schon von der Zusammenstellung nicht so zusagt, meine liebste ist allerdings ihre dunkle Schwester, die Ultra Mattes V2, die ist unglaublich gut pigmentiert und die Farben ein Traum :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die habe ich mir auch schon angesehen und dachte mir dann aber "hach, sie ist sooo schön, aber ich hab schon so viele dunkle Töne". Aber ich weiß jetzt schon, dass ich sie mir auf jeden Fall zulegen werde vor allem wir das jetzt nochmals durch die Tatsache bekräftigt, dass die Pigmentierung wieder super sein soll (:

      Löschen
  9. Super krasse Farben, sicher nichts für mich aber ich finde sie passt perfekt zu dir und deinen tollen, ausgefallenen Amus. :) Meine liebste Palette ist die "Oh so special" ganz klassisch, weil alle Farben drin sind, die man braucht!
    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die "Oh so special", ist auch der absolute Klassiker. Ich glaube, diese Palette kennt wirklich jeder und sie ist zweifelsohne hübsch. (:

      Löschen
  10. Ich finde diese sleek-Vorstellungen immer sehr interessant.
    Die dunkle Variante wäre was für mich, sowie Bad Girl, oh ja :D

    Dragon Fly ist ja so ein toller Ton, ich bin verliebt!

    AntwortenLöschen
  11. Das orange ist einfach genial - alle anderen Farben hauen mich nun nicht wirklich vom Hocker... Und dass die neutralen Töne dermaßen schlecht pigmentiert sind - spricht alles leider dagegen... Ich will nur das Orange :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Orange ist wirklich der Hammer. Schade, dass man Farben bei sleek nicht einzeln bekommt. :/

      Löschen
  12. Ich hab mich noch nicht an die matte Sleekpaletten rangetraut, weil ich mir wegen der Pigmentierung nicht so sicher bin, daher lasse ich es noch.
    Die Farben finde ich aber wundershcön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also matte Lidschatten zu finden, die gut pigmentiert sind, ist allgemein schwierig. Aber bis auf die genannten Farben oben sind aus der Palette alle gut. Aber geärgert hat es mich schon, dass die hellen Töne so schlecht waren. Ist also irgendwie doch eine 50:50 Chance, ob einem das gefällt.

      Löschen
  13. Also ich finde diese Farben wirklich schön! Vor allem, weil sie wirklich matt sind. Ich habe große Schwierigkeiten komplett matte Lidschatten zu finden. Meistens schminke ich mich deshalb auch mit Schimmerfarben. Ich habe leider noch keine Palette von Sleek, habe mir im Dezember erst mal zwei Urban Decay Paletten geholt. Ich habe auch ein paar AMU auf meinem Blog veröffentlicht. Natürlich nicht so professionell wie deine! :) Aber schau doch mal vorbei!

    Lg Nadine von I love beauty

    http://funny-nadine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das Problem werden wir immer haben, dass komplett matte und vor allem auch noch gute Lidschatten einfach zu finden sind.
      Die Paletten von sleek kann ich allgemein aber empfehlen - meist sind sie super pigmentiert und das auch noch zu einem kleinen Preis. (:

      Löschen