catrice frühjahr/sommer 2014 - augen

Sonntag, 26. Januar 2014

Die Farben für Nägel und Lippen für die kommende Saison haben wir uns bereits angesehen.
Um den farbenfrohen Look abzurunden, fehlt natürlich noch eine der wichtigsten und zugleich für mich spannendsten Kategorien des Sortimentswechsels von Catrice - die Augenfarben, die wir uns heute einmal genauer ansehen.


120 Pretty Little Lilacs besteht aus vier Violettabstufungen, bei denen zwei Lidschatten ein stark schimmerndes Finish, der hellste Ton ein mattes Finish und die dunkelste Farbe ein dezent schimmerndes Finish besitzen.
Für einen insgesamten Inhalt von 8 g bezahlt man hierbei 4,49 €.



Auf den ersten Blick sehen die Farben dieses Quattros unglaublich schön aus - als ich jedoch die Lidschatten auftragen wollte, stieg mir eine Träne der Trauer in mein Auge. 
Alle Lidschatten sind sehr schwachbrüstig und müssen sehr energisch und geduldig geschichtet werden, ehe sie auch nur annähernd die Intensität haben, die ihr auf dem Swatch sehen könnt. Das sind ungefähr 100 Schichten.
Gerade weil ich mich sofort in dieses Quattro verliebt habe, war meine Enttäuschung maßlos.



110 Pool Position, das grünliche Quattro besteht aus drei stark schimmernden und einem matten Farbton.
Für einen Inhalt von insgesamt 8 g bezahlt man hierbei 4,49 €.



Die Pigmentierung dieses Quattros ist ähnlich dem des violettfarbigen - der einzige Ton, der wirklich direkt super deckend ist, ist der grüne Mintton; die anderen Farben müssen wieder fleißig geschichtet werden.
Desweiteren finde ich, dass die Farben in diesem Quattro nicht ganz so toll zusammen harmonieren, wie es in den anderen Quattros der Fall ist. Das ist allerdings natürlich meine subjektive Sichtweise und darf von jedem anders gesehen werden.



100 F'rosen Yoghurt, das natürliche, bräunliche Quattro beinhaltet einen stark schimmerden, zwei dezent schimmernde und einen matten Lidschatten.
Für einen Inhalt von insgesamt 8 g bezahlt man hierbei ebenfalls 4,49 €.



Eigentlich spricht der Swatch für sich; ich werde aber dennoch ein paar Worte zu diesem Quattro sagen.
Gut pigmentiert ist der am stärksten schimmernde Ton, den man auch weniger aufbauen muss als die anderen Töne. 
Gerade der "dunkelste" Farbton, der übrigens auch noch ein mattes Finish hat, wird überhaupt nicht deckend. Ich kann schichten wie ich möchte, er zeigt sich davon gänzlich unbeeindruckt.
Die hellen Lidschatten sind pigmentierungstechnisch für ihre Farben okay, allerdings für mich leider auch nicht zufriedenstellen.
Meine Enttäuschung hielt sich auch hier nicht in Grenzen.


Absolute Eye Colour


Außerdem werden sechs neue Absolute Eye Colour Mono Lidschatten im neuen Sortiment zu finden sein, die es in sich haben.
Für einen Inhalt von jeweils 2,0 g bezahlt man pro Lidschatten 2,79 €.



Das erste das mir in den Sinn kam, als ich die Farben sah, war "bäm!". Too Good To Be Blue ist ein wunderschöner matter Farbton, der jedes Make Up zu etwas ganz besonderem machen wird. Mit ihm werde ich euch auf jeden Fall ein Augen Make Up zeigen!
Jedenfalls kann ich, was die Pigmentierung angeht sagen, dass natürlich die schimmernden Lidschatten kräftiger pigmentiert sind als der matte Too Good To Be Blue, was einfach am enthaltenen Pearl liegt, der meinem Favoriten fehlt.
Nichts desto trotz sind alle Lidschatten super pigmentiert und in gewohnter Catrice Qualität.
Sie müssen nur wenig aufgebaut werden, ehe sie schön farbintensiv werden.
An dieser Stelle kann ich für alle Lidschatten eine Empfehlung aussprechen - wem die eine oder andere Farbe zusagt, sollte sie definitiv einmal swatchen und sich genauer ansehen!


Absolute Bright Eyeshadow Palette


Auch dieses Mal hat es Catrice sich nicht nehmen lassen, eine Lidschatten Palette heraus zu bringen, die mit den neuen Trendfarben für Frühjahr/Sommer gespickt sind.
Alle Lidschatten aus der Absolute Bright Eyeshadow Palette haben ein schimmerndes Finish.
Für einen Inhalt von 6 g und einem doppelseitigen Applikator mit Schwamm und Pinselseite bezahlt man hierbei 4,99 €.



Wie bereits erwähnt sind alle Lidschatten schimmernd; demnach ist sie für die Mattliebhaber unter uns natürlich absolut nichts, was schade ist, da ein Mix aus schimmernden und matten Lidschatten wieder interessant gewesen wäre.
Insgesamt sind die Lidschatten alle von sehr zarter Farbe; dezenter geht es fast nicht mehr.
Die Pigmentierung selbst finde ich persönlich gar nicht so schlecht, wobei gerade bei einer solch zarten Farbwahl immer noch ein wenig Luft nach oben ist.
All Jene, die es im Alltag gerne sehr dezent mögen können sich die Palette einmal ansehen - Diejenigen, die es wirklich gerne "bright" mögen, werden mit dieser Palette hingegen nicht glücklich.


Kohl Kajal Pencils


Für den letzten Schliff des farbenfrohen Looks dürfen natürlich die passenden Kajalstifte nicht fehlen.
Zwei matte Kandidaten dürfen sich dieses Mal über einen Platz im neuen Sortiment freuen.
Für einen Inhalt von 1,1 g bezahlt man jeweils 1,99 €.



Es ist Liebe.
Die Beiden Kajal Stifte haben nicht nur wundervolle Farben, sondern auch eine ebenfalls tolle Pigmentierung zu bieten.
Die Stifspitzen sind relativ hart, wobei sich das Produkt selbst leicht cremig aber dennoch präzise auftragen lässt.
Dadurch, dass sie eine schöne Pigmentierung haben, lassen sie sich sowohl für die Wasserlinie, als auch als Eyeliner verwenden.


Fazit

Gemischte Gefühle.

Beginnen möchte ich mit den Monos, die mich alle durchweg und absolut überzeugt haben. An ihnen gibt es für mein Empfinden qualitativ wieder überhaupts nichts zu beanstanden und mein Herz haben sie direkt im Sturm erobert. 
Genauso die beiden Kajalstifte, die einfach wunderschön aussehen und mit ihrer Leistung überzeugen.
Bei der Absolute Bright Eyeshadow Palette wäre es definitiv besser gewesen, wenn sie einen Finishmix beinhaltet hätte, sodass jeder damit etwas anfangen kann - so sind leider die Mattliebhaber ausgegrenzt, die die Farben selbst eventuell toll gefunden hätten.

Meinen Frust über die Quattros muss ich allerdings jetzt noch einmal hervorbringen.
Optisch sind sie wunderschön und auch die Farbzusammenstellung (jedenfalls bei zweien) ist absolut gelungen.
Gerade bei dem violettfarbigen Quattro machte mein Herz einen Satz , weil ich mein Glück mit diesen Farben kaum fassen konnte - bis ich die Pigmentierung vernahm.
Die Lidschatten sind so unglaublich schwach pigmentiert, dass ich mich fragte, wie man sie so in den Handel geben kann. 
Natürlich ist es immer schwierig, für einen solch geringen Preis vier qualitativ hochwertige Lidschatten im Set anzubieten, das ist mir durchaus bewusst.
Wenn diese jeweils vier Lidschatten in den Quattros jedoch die Qualität der Absolute Colour Monos hätten, würde ich auch 10 € für ein Quattro bezahlen, wenn es sein müsste. Die Farben selbst haben nämlich absolutes Potential.
Momentan kann ich von den Quattros allerdings leider nur abraten.


Welche Farben sprechen euch besonders an?
Welches Produkt interessiert euch hiervon besonders?

Kommentare:

  1. Also an sich finde ich sehen die Lidschatte alle ganz toll aus, aber ich bin irgendwie mit der Pigmentierung nicht so ganz zufrieden. Ich werde mir auf jeden Fall die Kajals anschauen, ich denke mal die werden beide bei mir einziehen =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden Kajalstifte sind auch echt super schön.

      Also die Pigmentierung der Lidschatten (bis auf bei den Monos, die ich persönlich ja zweifelsohne super finde) ist das dieses Mal echt ein wenig fragwürdig; gerade bei den Quattros.

      Löschen
  2. Vielen Dank für deine Review, ich wollte mir nämlich das Quattro mit den Grün- und Blautönen kaufen, aber jetzt werden definitiv die beiden Kajalstifte ;)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne (:

      Na immerhin hast du dann einen Ersatz für das Quattro gefunden (:

      Löschen
  3. Ich finde deinen Blog wunderschön! Tolle Fotos und tolle Erkennbarkeit der Farben! Mich sprechen vorallem die beiden Kajalstifte an, die sind farblich total süß.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich natürlich sehr, dass dir mein Blog gefällt. Vielen lieben Dank (:

      Löschen
  4. Leider sind alle Farben sehr bescheiden pigmentiert, aber ich finde schon, dass einige schönen Farben dabei sind :)

    Liebe Grüße,
    Liz von FabulizBeauty

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde dein Ergebnis ziemlich traurig und habe das nun schon von einigen gehört... gerade das violette Quattro hätte mich doch sehr angesprochen, aber so muss es im Laden bleiben...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Trauerspiel war das wirklich, aber schwerenherzens ist es besser, es stehen zu lassen. Das erspart eine Menge an Frust. :/

      Löschen
  6. Das war so ein toller und konstruktiver Kommentar, vielen vielen Dank!!

    AntwortenLöschen
  7. Du wirst es nicht glauben aber: MIch fixt echt nix an. Die rosane Palette ist mir zu hell... die anderen Lidschatten untragbar... Ich hab das Gefühl, dass Catrice auch in Richtung essence geht... also: bunt, knallig, nicht die geilste Qualität :/ Traurig! Da haben die wieder Ladenhüter geschaffen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe sehr, dass das ein einmaliger Ausrutscher seitens von Catrice war, dass gleich ein paar Produkte eher in die Hose gegangen sind und vor allem, dass sie die Qualität der Quattros verbessern.
      Irgendwie ist das Resümee dieses Mal wirklich mehr als ernüchternd.

      Löschen
  8. Ich bin im Laden auch bald zusammengebrochen, als das lilane Ensemble nur glitzernden Staub hinterließ...ich hätte mich sehr über das Lilane und Türkisene gefreut [Hallo?! Die Farbauswahl schreit meinen Namen!].

    Der mintige Kajal ist ja ganz bezaubernd, doch der Rest...gerade die Brights [...wer hätte das gedacht?!] ist ja nun mal leider so gar nichts für mich :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir schon, dass du bei den beiden Quattros auch einen Flipper bekommen wirst. Schon beim Event habe ich an dich gedacht, als ich die beiden sah. Wirklich zu ärgerlich, dass sie qualitativ so schlecht sind :(

      Löschen
    2. Ich bin ganz gerührt: Das ist aber süß von dir =)

      Löschen
  9. Also die Lidschatten hauen mich auch als Schimmerliebhaber nicht vom Hocker.
    Geld gespart dank dir :p

    AntwortenLöschen
  10. Dass die Lidschatten-Quattros so schlecht sind, ist wirklich absolut ärgerlich. Dafür himmle ich ja die beiden Kajalstifte an.. Die sind wirklich wunderschön, sowohl von Farben als auch Farbkraft her :)
    Allerdings denke ich mir bei Kajalstiften immer wieder "du kannst doch auch Lidschatten für den unteren Wimpernkranz nehmen!"...^^

    Danke für die schöne Vorstellung und tollen Bilder! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat - ich war wirklich traurig nach dem Auftrag.

      Ich persönlich nutze farbige Kajalstifte auch auf der Wasserlinie; da würde ich keinen Lidschatten auftragen, weswegen mir die Farben natürlich genau recht kommen (:
      Am Wimpernkranz hingegen nutze ich meist auch nur Lidschatten.

      Löschen
  11. Die Kajalstifte sind der Hammer!
    Die Brights Palette hatte ich letztens im DM schon gesehen, sie aber doch liegen gelassen. Ich denke im Sommer/Frühling ist die eher was.
    Bei den Monos finde ich, dass Catrice abgebaut hat. Die Farben hat man so oder so ähnlich schonmal von Catrice oder einer anderen Marke gesehen. Wobei die Pigmentierung nicht schlecht ist.

    Liebe Grüße
    Aki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind sie (:

      Naja, insgesamt ist es mittlerweile schon sehr schwer neue Farben zu entwickeln, da parallel dazu ja immer tonnenweise LE's rumgeworfen werden. Würde nur jeden Monat eine oder gar erst alle zwei Monate eine neue LE herauskommen, würde dieser Prozess länger dauern. Aber für alle, die solche Farben mit dem finish noch nicht haben (wie meine Wenigkeit), die werden noch ihren Spaß dran haben (:

      Löschen
  12. Ein super Beitrag und ganz ganz tolle Bilder! :)
    ich finde es auch total schade, dass die Lidschatten so schlecht pigmentiert sind habe mich total gefreut :(

    LG Fio
    http://fiobeauty.blog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank (:

      Vielleicht wird bei der nächsten Sortimentsumstellung wieder alles gut (:

      Löschen
  13. Da merkt man, dass sich die Make-Up Kollektionen langsam auf den Frühling einstellen :D
    Ich habe mir vor ungefähr 2 Wochen die "100 F'rosen Yoghurt"-Palette gekauft, muss jedoch sagen, dass ich ein wenig enttäuscht bin. Die Farben sind zwar wirklich toll, aber sehr schwach pigmentiert.
    Naja ich glaube ich werde bald mal die Mono-Lidschatten ausprobieren. Catrice hat ja da immer die tollsten Farben überhaupt!

    Liebe Grüße
    Sibel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Also bei den Monos kann man für mein Empfinden gar nichts falsch machen; da kannst du auf jeden Fall mal schauen.
      Ich hoffe so sehr, dass die Quattros irgendwann eine annehmbare Qualität haben - die Farben sind nämlich echt klasse (:

      Löschen
  14. Super Bericht ! (:
    Von der Bright Eyeshadow Palette habe ich aber ein wenig mehr erwartet =(

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde die Quattros wunderschön..

    deine Bilder sind immer so wundervoll..♥

    Ich habe dich für den Regenbogen TAG getaggt, und würde mich mega freuen wenn du mitmachen würdest...♥

    http://beautyinside13.blogspot.de/2014/02/tag-regenbogen-tag.html

    AntwortenLöschen
  16. Das Rosaquattro wollte ich mir holen, aber es wird nicht besonders gelobt. Mal schauen, wie es mir so gefällt.

    AntwortenLöschen