ice ice baby

Sonntag, 22. Dezember 2013

Passend zu den mittlerweile immer kälter werdenden Temperaturen hat essence eine winterliche Trend Edition entworfen, die den Namen "ice ice baby" trägt. 
Heute habe ich die Möglichkeit, euch einige Produkte dieser Edition vorstellen zu können.
Erhältlich sollte die Edition von Januar bis Februar 2014 sein.
Vereinzelt wurde sie jedoch bereits gesichtet und essence hat ebenfalls schon verkündet, dass die Produkte bereits zu bekommen sein sollen.


Eisprinzessinnen werden den Winter lieben! Denn von Januar bis Februar 2014 präsentiert essence mit der trend edition „ice ice baby“ die coolsten Produkte für alle Winter-Beauties und Kufen-Künstlerinnen. Die trend edition präsentiert eine holografische und irisierende Farbwelt bestehend aus Silber, Blau, Pink, Lila, Grün und Soft Beige umgesetzt in einzigartigen Produkten, die für ein perfektes Styling beim Schlittschuhlaufen und allen anderen Winterabenteuern sorgen. Neben schimmernden Produkten für Nägel, Augen und Teint beinhaltet sie auch die richtige Pflege für Lippen und Hände. Absolutes Must-Have ist der coole cable clip zum Fixieren von Kopfhörerkabeln, mit dem die Lieblingsmusik jederzeit griffbereit ist. So die Beschreibung von essence.




Bei 02 junior championship handelt es sich um ein perlmuttfarbenen Lidschatten mit metallischer Textur. Er changiert zwischen Weiß und hellem Rosé. Der Auftrag dieses Lidschattens ist schön buttrig und er gibt hochpigmentiert seine Farbe ab. Die Farbe und vor allem der Effekt gefallen mir sehr gut, da man so etwas nicht oft in Lidschatten Form sieht. Meiner Meinung nach absolut einen Blick wert.
Für einen Inhalt von 2,5 g bezahlt man hierbei 1,99 €.



03 ice skates on!, der blau/silbriger Kajalstift mit metallic Finish, erinnert farblich direkt an Eis und Winter.
Seine Textur ist sehr cremig und wie ihr auf dem Swatch sehen könnt, leider auch ein wenig fleckig. Als Eyeliner auf dem beweglichen Lid würde ich ihn daher nicht empfehlen und ihn am besten nur auf der Wasserlinie tragen, denn dort besteht nicht die Gefahr, dass er fleckig herüberkommt.
Insgesamt eine interessante Farbe, die im winterlichen Alltagslook für einen Eyecatcher sorgen wird.
Für einen Inhalt von 1,16 g bezahlt man hierbei 1,99 €.



Natürlich darf in der kalten Jahreszeit auch die Lippenpflege nicht zu kurz kommen. Deshalb sind in dieser Edition Lip Balms vertreten. Der pinke Kandidat in 01 backflip gibt, wie ihr sehen könnt, sehr schön Farbe ab, wenn man zwei bis drei dünne Schichten aufträgt. Bei der ersten Schicht ist er noch etwas sheer, was allerdings nicht schlimm ist, da man ihn so auch tragen kann, wenn man keine eingefärbten Lippen haben möchte. Im Vergleich zu anderen Lip Balms ist er übrigens etwas klebrig, versorgt die Lippen allerdings mit Feuchtigkeit und macht sie hinterher schön weich und geschmeidig. Was mir bei diesem Produkt allerdings missfällt, ist der Geruch. Es handelt sich dabei um eine Mixtur aus Zuckerwatte und Erdbeermilchshake, was ich persönlich gar nicht mag. Der Geruch selbst liegt noch ein paar Minuten nach dem Auftrag in der Nase und verflüchtigt sich dann nach und nach. Alldiejenigen, die das nicht stört, können sich ihn getrost einmal ansehen. Pflegetechnisch ist er in Ordnung.
Für einen Inhalt von 4 g bezahlt man hierbei 1,29 €.



03 ice skates on!, der pastellige Nagellack aus dieser Edition, bietet ein pastelliges Finish mit feinen silbrigen und grünen Glitterpartikeln. Seine Konsistenz ist eher im flüssigen Bereich anzusiedeln und seine volle Deckkraft erreicht er bei drei bis vier dünnen Schichten, was mir persönlich eindeutig zu viel ist. Außerdem ist er schnelltrocknend.
Für einen Inhalt von 8 ml bezahlt man hierbei 1,59 €.



02 do the rittburger's Farbe zu beschreiben ist schwierig. Er erinnert mich an Perlmutt, ist jedoch aber eindeutig violettstichiger und weniger Weiß. Vom Effekt her ist er allerdings gleich. Diese Farbe ist definitiv etwas besonderes und sieht meiner Meinung nach bezaubernd aus.
Die Konsistenz dieses Lackes ist ebenfalls ziemlich dünnflüssig und der Lack selbst ist sehr sehr schwach pigmentiert. Je nachdem, wie dick man "do the rittburger" aufträgt, benötigt man auf jeden Fall vier Schichten, wenn nicht gar fünf, damit er komplett deckend wird. Das hat mich sehr enttäuscht, da ich die Farbe einzigartig und wunderschön finde.
Als semi-transparenten Lack oder Topper könnte man ihn noch zweckentfremden, aber als Nagellack, den man solo tragen kann, kann ich ihn leider nicht empfehlen.
Für einen Inhalt von 8 ml bezahlt man hierbei ebenfalls 1,59 €.


Wenn ich mir die beiden Lacke ansehe, habe ich ein lachendes und ein weinendes Auge.
Die beiden Farben sind für mich persönlich wunderschön, darin besteht keinerlei Zweifel. Aber ich frage mich, weshalb sich essence dazu entschieden hat, sie so schlecht pigmentiert anzubieten. Das wiederrum nimmt mir die Freude an den Farben, weil sie für mich so absolut nicht zu gebrauchen sind und mehr Frust auslösen würden, als mir lieb ist.
Die Farben selbst haben absolutes Potential und ich würde sie mir noch einmal wünschen - aber bitte besser pigmentiert!



Zum Schluss zeige ich euch noch ein Produkt, das mich an dieser Edition am wenigsten interessiert hat. Es handelt sich dabei um den 24 h hand protection balm in 01 let me hold your hand.
An sich sind die Handcremes von essence nicht schlecht, da sie eigentlich immer gut Feuchtigkeit spenden und die Hände geschmeidig machen.
Allerdings bringen mir diese Cremes im Winter nicht viel, da meine Haut an den Händen fast Neurodermitis gleicht und ich somit eine medizinische Creme verwenden muss. 
Meiner Meinung nach hätte es diese Handcreme nicht in der Edition gebraucht, da sie wie die anderen Cremes aus dem Standardsortiment fungiert.
Für einen Inhalt von 100 ml bezahlt man hierbei 1,99 €.


Fazit

Die winterliche "ice ice baby" Edition ist definitiv gelungen.

Die Farben sind sehr schön gewählt und passen zur Jahreszeit - schön frostig und pastellig.

Untereinander harmonieren die Farbtöne und wurden gut mit den passenden Finishes abgestimmt; hierbei gibt es keinerlei Raum für Beanstandungen.
Die Enttäuschung über die Nagellacke hält sich allerdings bei mir nicht in Grenzen. Hierbei hätte definitiv pigmentierungstechnisch mehr kommen müssen, denn die Farben sind wahrlich ein Traum.
Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, dann würde ich mir vom essence team wünschen, dass diese beiden Farben nochmals mit einer annehmbaren Pigmentierung herauskommen.

Insgesamt gibt es an den Produkten (bis auf an den Nagellacken) aber nicht viel zu meckern.


Welche Produkte interessieren und gefallen euch bei dieser Edition besonders?
Habt ihr sie bei euch bereits entdeckt?

Kommentare:

  1. Hm, also mich hätten ja die Lacke eindeutig am meisten angesprochen. Aber bei solch einer "Deckkraft" würde ich mich super ärgern.. Dabei sehen sie auf dem Nagelrad so toll aus. Wirklich sehr schade :(
    Liebe Grüße, purrrfekt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich super schade, gerade weil die Farben so einzigartig sind. :(
      Ich hoffe wirklich, dass es solche Farben irgendwann nochmals mit besserer Deckkraft gibt. Das könnten meine neuen Lieblinge werden.

      Löschen
    2. Man könnte auch mehrere Schichten machen. Wenn ich meine Nägel lackiere, lackiere ich meist 2-3schichtig im 5min-Takt. :) Das hat mir bislang immer geholfen. ^-^

      Löschen
  2. Den Kajalstift kann ich mir sehr gut an meinem Auge vorstellen :)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven und Music | Endless Love

    AntwortenLöschen
  3. Die Pigmentierung des Lidschattens ist wirklich wunderbar! Ich habe aber leider schon viel zu viele solche Töne.. :D
    Mir persönlich gefallen die Handcremes von Essence gar nicht. Ich habe bereits einige ausprobiert, Geruch und Pflege lassen bei mir zu Wünschen übrig... Vor allem die so gehypte Reihe mit Schokogeruch, die es jetzt gibt, finde ich schrecklich :P die Gerüche sprechen mich hier gar nicht an.

    ♥, Chloé

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also da kann ich dir vollkommen zustimmen, die limitierten Schokodüfte sind definitiv auch nicht nach meinem Geschmack. Ich hab mir davon auch keine zugelegt.

      Löschen
  4. Vielleicht probierst du die beiden Lacke mal über einer Schicht weißen Lack? Dann dürften sie bestimmt besser rauskommen mit weniger Schichten.
    Die Lacke und die Lidschatten werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen.

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einer farbigen Base drunter ist das immer nochmals etwas anderes. Damit sollte es auch funktionieren. Aber die Lacke selbst sollten aus eigener Kraft dennoch ein zufriedenstellendes Ergebnis liefern und das tun diese leider nicht :(

      Löschen
  5. Puh, irgendwie spricht mich nichts so richtig an :/
    Mit diesen pastellenen Winter-Editionen bin ich nicht so ganz angesprochen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir schon; Ich weiß ja, worauf du stehst *räuper* nein, das war jetzt nicht zweideutig :D. Aber mach dir nichts drauß, irgendwann landen sie bei dir auch mal wieder einen Volltreffer (:

      Löschen
  6. Oh :o
    schade das die Lacke nicht so gut sind =(
    das war das einzigste was mich interessiert hätte aus der Le..
    Naja.. so habe Geld gespart :DD
    Wieder ein schöner Bericht von dir! :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade an dieser Stelle, aber die nächste LE ist ja schon im Anmarsch. Mal sehen was die so hergibt (:

      Dankeschön ♥

      Löschen
  7. Ich mag die Farben der Nagellacke irgendwie trotzdem. Würde mir den blauen kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den blauen fand ich auch ziemlich interessant, aber da ich gesehen habe, dass diese beiden nicht so toll sind, werde ich mir den nicht zulegen, auch wenn die Farbe bestimmt der Knaller wäre.

      Löschen
  8. Also ich meide ja immer die Essence Lidschatten, da sie mich damals nie von der Deckkraft überzeugen konnten und auch sonst so hat es nie ein Esscence Produkt geschafft mein Herz zu erobern, bis auf eins. Mein Dauerbrenner seit mindestens 6 Jahren sind die Liquid Eyeliner von Essence. Inzwischen bin ich seit es den Liquid Ink gibt zu ihm über gewechselt und ich finde im vom Preis und von dem was er leistet wirklich sehr top!

    Aber zurück zu den Produkten hier. Der Lidschatten sieht ja wirklich sehr süß aus und da ich total auf Schneeflocken stehe überlege ich mir echt den nur alleine wegen der Optik zu holen. x0
    Mich hätte auch der zweite Lack interessiert, aber wenn du so schreibst dass man fast 4-5 Schichten braucht bis er schön denkend ist, dann nein Danke.

    Schade, dass sie nicht wie letztes oder vorletztes Jahr diese Nagelsticker haben mit den Schneeflocken, die fand ich sooo toll dass ich mich damals ein wenig eingedeckt hab, aber der Vorrat geht langsam zu neige. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher waren die Lidschatten auch oftmals echt nicht so gut.
      Mittlerweile muss ich aber sagen, dass sich sowohl die Textur, als auch die Pigmentierung sehr stark gemacht hat und man sie definitiv nicht unterschätzen sollte. Gerade welche mit metallischem Finish sind bei essence eigentlich fast immer super.

      Anstelle von der Handcreme hätte ich Nagelsticker oder etwas derart auch besser gefunden. Gerade Schneeflocken kann man eigentlich immer gebrauchen, da hast du recht.

      Löschen
  9. Schade, dass die Lacke so mies pigmentiert sind. Als Topper würde ich den irgendwie garnicht verwenden. Und solo dann wohl auch nicht. Der Lidschatten ist hübsch, aber allgemein finde ich, dass die LE der Snow Jam vom letzten Jahr doch sehr sehr ähnelt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir zu - zur Snow Jam sind definitiv farbtechnisch Parallelen da.

      Löschen
  10. Hmm, mich hat die LE von Anfang an nicht gereizt und tut es auch immer noch nicht. Der Lidschatten und der Kajal sind ganz schön, aber so ähnliche habe ich einfach schon. Das mit den Nagellacken ist echt schade, vielleicht ist ja der türkisene aus der Kalinka LE was für dich. Der deckt auf jeden Fall schon in einer Schicht.

    Lg und frohe Weihnachten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An diesen Lack hatte ich auch schon gedacht. Ich werde ihn mir mal ansehen, wenn es die LE bei uns gibt (:

      Löschen
  11. Der Pflegestift sieht gut aus :) Ich nehme mir die eigentlich aus jeder LE immer mit, es sind meine liebsten Pflegestifte :)

    AntwortenLöschen
  12. Die LE schaut ganz gut aus. Die schönste Winter LE war für mich persönlich die "Artic Lights", aber die müsste schon vier Jahre her sein.
    ♡, Maren

    AntwortenLöschen