fairybox - oktober

Donnerstag, 21. November 2013

Es ist wieder soweit - die fairybox für den Monat Oktober ist kürzlich bei mir eingetrudelt und heute möchte ich euch gerne zeigen, was sie dieses mal im Petto hat.


Der Inhalt dieses mal ist, den Temperaturen entsprechend, wieder eher Pflegelastig und weniger dekorativ orientiert.



Zu Beginn zeige ich euch direkt das einzige Beautyprodukt. Es handelt sich dabei um den Lippenstift gold prosecco der Marke Hollywood Colour Fashion.
In der Box enthalten ist die Originalgröße.
fairy box tipp: pflegt, hält, schimmert - sparsam auftragen
Für einen Inhalt von 4 g bezahlt man hierbei 6,99 €.

Der Lippenstift selbst besteht eigentlich nur aus Schimmerpigmenten. Wie der Name "gold prosecco" schon vermuten lässt, handelt es sich dabei um einen goldenen Farbton.
Ich persönlich bin überhaupt nicht der Fan von glitzernden Lippenstiften und würde ihn bestenfalls als weihnachtlichen Topper über einem roten Lippenstift auftupfen. Aber solo getragen für mich ein absolutes No Go, auch wenn er pflegen soll.




Weiter machen wir mit einem Deodorant Spray der Marke cenadream, in dem feuchtigkeitsspendendes Aloe Vera und hautberuhigendes Panthenol enthalten ist.
Außerdem soll es ohne Aluminiumsalze, Parabene und PEG's sein.
In der Box enthalten ist die Originalgröße.
fairy box tipp: auch für empfindliche Achseln geeignet.
Für einen Inhalt von 100 ml bezahlt man hierbei 4,95€.

Der Geruch dieses Produktes ist nicht dem eines herkömmlichen Deos üblich, sondern eher dezent. Man riecht deutlich Aloe Vera heraus und die Frische, die es mit sich bringt. Von der Wirksamkeit her bin ich noch etwas skeptisch, aber wir werden sehen. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren.




Auch die Füße kommen in dieser Box nicht zu kurz. Enthalten ist dieses Mal ein Fußbad Konzentrag mit Latschenkiefer und Papaya der Marke BeeBeauty.
In der Box enthalten ist die Originalgröße.
fairy box tipp: auch für die Hände geeignet
Für einen Inhalt von 75 ml bezahlt man hierbei 9,99 €.

Dieses Produkt ist für mich persönlich ziemlich interessant, da ich mir selbst noch nicht wirklich Gedanken über Fußbäder gemacht habe und demnach auch noch keins ausprobiert habe. Bis jetzt fand ich das immer ziemlich überflüssig, werde es aber jetzt, wenn ich es schon einmal da habe, direkt ausprobieren.




Wenn wir schon bei der Körperpflege sind, darf natürlich auch ein Duschprodukt nicht fehlen. Hierbei vertreten ist das Energie Duschkonzentrat mit DHB-400 Totes Meer Flüssigsalz Konzentrat der Marke Dermasel. Es soll wertvolle Mineralien enthalten, aus biologischen Reinigungssubstanzen bestehen und mit seinem feinen, rückfettenden Schaum die Hautfeuchtigkeit bewahren.
In der Box enthalten ist die Originalgröße.
fairy box tipp: regt die Durchblutung an. Ideal nach einem kalten Tag.
Für einen Inhalt von 150 ml bezahlt man hierbei 7,99.

Ich selbst bin ja ein ziemlicher Duschgelfan und habe dieses Produkt direkt lieb gewonnen. Sein Geruch ist schwer zu beschreiben, ich würde allerdings sagen, es riecht nach einem Mix aus Zitrone, Aqua und Salz. Fast schon etwas männlich. Also ich würde sagen, es ist ein Unisex Produkt.




Auch ein vor kurzer Zeit ziemlich gehyptes Produkt befindet es sich in dieser Ausgabe. Dabei handelt es sich um einen Konjac Schwamm der Marke Kongy, der Originalmarke, die diesen herausgebracht hat. Der Schwamm selbst soll eine sehr gründliche Reinigung versprechen.
In der Box enthalten ist die Originalgröße.
fairy box tipp: beachte die Anleitung und du wirst lange Freunde an dem Schwamm haben.
Für einen Schwamm bezahlt man hierbei 7,50 €.


Der Wert dieser Box beläuft sich dieses Mal auf 37,42 €. Das ist mehr als der doppelte Wert, den man für sie bezahlen muss. Dieser beträgt nämlich 16 €.
Hinzu kommt noch, dass in dieser Box nur Originalgrößen enthalten sind und dieses Mal keine Probe enthalten ist.


Fazit

Die Box dieses Mal ist sehr sehr pflegelastig. Mit nur einem, etwas gewöhnungsbedürftigen dekorativen Produkt wird dieser Bereich dieses Mal nicht wirklich gedeckt, ich finde aber, dass das gar nicht so schlimm ist. Gerade in den kälteren Zeiten hat auch bei mir die Pflege eine viel höhere Priorität als Schminke. Das Deo werde ich mal ausprobieren, auch wenn mir der Geruch nicht wirklich zugesagt hat, genauso wie den Konjac Schwamm und das Duschgel. Für das Fußbad und den Lippenstift habe ich schon einen erfreuten Abnehmer gefunden, obwohl ich das Fußbad wohl auch einmal versuchen werde.
An sich ist die Box gelungen, für Damen, die aber gern etwas mehr dekorative Kosmetik haben würde, diesesmal leider überhaupt nichts.

Falls euch der Inhalt zum Vergleichen aus der letzten fairy Box interessiert, so habe ich *hier* meinen Bericht dazu verlinkt.


Für welche Produkte aus dieser Box hättet ihr Verwendung?
Wie gefällt euch die Box?

Kommentare:

  1. Vond er Box hab ich ja noch nie was gehört. Finde die Produkte an sich super, aber finde bei solchen Boxen es generell immer schwierig, dass auch wirklich das passende Produkt für einen selbhst dabei ist. Hab schon so viele schlechte Erfahrungen mit Glossy Box und Pink Box gemacht, dass ich mich nicht mehr solche Boxen rantraue :-D

    Jules
    www.vanillabrowny.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt schon - das ist immer so ein wenig das Risiko. Aber irgendwie finde ich, dass das solche Boxen so reizbar macht, dass man eben nie weiß, was letztendlich dabei herauskommt. Klar wurde ich auch schon enttäuscht, gerade von der Glossybox sehr, aber damit das habe ich bei jeder Box immer so ein wenig im Hinterkopf, dass das eintreten könnte (:

      Löschen
  2. Für diese Jahreszeit finde ich die Box auch ganz gut, bis auf den Lippenstift. Glitzer mag ich auch nicht besonders, weder auf den Lippen noch auf den Wangen. Das Fußbad würde mich ja auch einmal interessieren, besonders für stark "beanspruchte" Füße wäre das vielleicht einmal etwas Gutes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, also solche Glitterprodukte sind immer etwas schwierig.
      Das denke ich auch. Mal sehen, wie sich das Fußbad so macht (:

      Löschen
  3. Uh, von der fairybox habe ich bis jetzt noch nie gehört! Sieht aber interessant aus und spricht mich ad hoc definitiv mehr an als die Glossybox... Der Lippenstift ist wahrlich nicht die schönste Farbe, aber deine Idee als Topper fänd ich gut! Würde bestimmt toll aussehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde das zeitnah einmal ausprobieren und wenn es gut aussieht, werde ich's hier auch noch zeigen (:

      Löschen