make up schule - lidschatten

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Nachdem es letztes Mal um das Thema, das richtige Werkzeug beim Schminken ging, wird heute ein weiterer, wichtiger Punkt am gelungenen Make Up unser Thema sein - die Lidschatten, die wir für unseren Look verwenden.



Zuerst einmal sehen wir uns die gängigsten Formen der zu erhältlichen Lidschatten und ihre Vor-und-Nachteile dazu an.


Gepresste Lidschatten

Beim gepressten Lidschatten sind, wie der Name schon verrät, die Farbpartikel zusammengepresst, sodass man ihn in Puderform auftragen kann.


pro: weiche Textur, einfacher und großflächiger Auftrag möglich, kann farbintesiv geschichtet werden, gute Haltbarkeit
contra: teilweise Fallout Produktion (Farbpartikel die beim Schminken unter das Auge krümeln), je nach Farbe weniger gut pigmentiert und/oder fleckiger Auftrag

bestes Farbergebnis: trocken aufgetragen



Ein von mir sehr beliebtes Beispiel im Bezug auf gepresste Lidschatten ist dieser Look - hierfür habe ich, ausgenommen von der pinken Mascara, nur gepresste Lidschatten verwendet und diese farbintensiv geschichtet.



Gebackene Lidschatten

Diese Lidschatten sind ebenfalls in fester Form, zeichnen sich aber dadurch aus, dass sie, wie der Name schon sagt, gebacken wurden. In einem besonderen Verfahren werden sie bis zu 48 Stunden gebacken und bekommen so die ausgetrocknete, gewölbte Form, verlieren dabei aber nicht an Farbintensität.

pro: hochpigmentiert, angenehme Textur, schneller Auftrag, feucht aufgetragen kein Fallout
contra: meist nur Farbabgabe mit feuchter Verwendung, kann je nach Auftrag und Pigmentierung fleckig werden

bestes Farbergebnis: feucht aufgetragen



Die farbintensive, dunkelblaue Grundfarbe auf dem gesamten beweglichen Lid dieses Looks habe ich mit einem gebackenen Lidschatten kreiert. Damit er seine volle Farbkraft entfalten konnte, habe ich ihn feucht aufgetragen.


Pigmente

Bei den losen Pigmenten handelt es sich um die Form des Lidschattens, bevor er gepresst wurde - es sind also freie Farbpartikel. Pigmente gibt es allerdings nicht nur in Lidschattenform, sondern auch in allerlei Glitter und Puder Varianten. Die folgenden pro und contras beziehen sich auf die Pigmente in Lidschattenform.


pro: ohne schichten meist sehr farbintensiv, auch feucht zu verwenden
contra: vermehrte Fallout Produktion, falls feucht aufgetragen teilweise bei der ersten Schicht ein fleckiges Ergebnis, Haltbarkeit sehr variabel

bestes Farbergebnis: feucht aufgetragen



Bei diesem Beispiel habe ich ein loses Glitterpigment für den Effekt auf dem gesamten beweglichen Lid genutzt.


Creme Lidschatten

Diese Form des Lidschattens hat in den letzten Jahren den Beautymarkt gesprengt. Lidschatten in cremiger Form, der beim Auftrag schier über das Lid gleitet und sich auftragen lässt wie eine Creme.


pro: meist hochpigmentiert, angenehme Textur, schnelle Anwendung (auch ohne Pinsel), kein Fallout
contra: komplizierter Auftrag; wird oft fleckig, trocknet in der Packung schnell ein, vermehrte Gefahr am Auge zu schmelzen

bestes Farbergebnis: trocken aufgetragen



Wie ihr in diesem Beispiel sehen könnt, platzt der Creme Lidschatten auf dem gesamten beweglichen Lid auf und bildet Schüppchen. Ebenfalls ein ziemlich unschöner Nachteil. Demnach auf dem gesamten beweglichen Lid nicht zu empfehlen. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, die dies nicht tun, aber ich spreche hier von dem Großteil, den ich versucht habe.



Wasseraktivierende Farben

Wasseraktivierende Farben oder heute cool gesagt "aqua make up", werden durch die Zugabe von Wasser "aktiviert" und geben ihre Farbe ab - vorher nicht. Die Farben selbst bestehen ebenfalls auf Wasserbasis und haben je nachdem, wie viel Wasser man hinzugibt, eine cremige bis flüssige Textur.


pro: hochpigmentiert; in einer Schicht deckend, schneller und großflächiger Auftrag möglich, trocknet schnell am Auge an, leicht wieder abzulösen (es wird nur Wasser benötigt), im ganzen Gesicht anwendbar, kein Fallout
contra: Auftrag wird schnell fleckig, Verwischgefahr höher, wird ohne Lidschatten darüber von Wasser angelöst, vermehrte Gefahr in der Lidfalte zu schmelzen

bestes Farbergebnis: feucht aufgetragen



Bei diesem Beispiel sind der neongrüne Teil auf dem Lid sowie die neongrünen Wimpern mit wasseraktivierender Farbe eingefärbt. Festgesetzt habe ich die neongrüne Farbe auf dem Lid mit giftgrünem Lidschatten für eine längere Haltbarkeit.



Grundsätzliches


Nicht jede Lidschatten Form ist gleichzeitig auch für jeden Anwendungszweck geeignet!
Wichtigen Einfluss hierbei haben natürlich auch die Aktivitäten, die man über den Tag hinweg plant und vor allem die Wettereinflüsse - je nachdem sollte man sich dann für einen Make Up Typ entscheiden.
Bei der Auswahl eurer Lidschatten können euch die von mir oben genannten Pro und Contras zu jeder Produktform eine Orientierungshilfe diesbezüglich sein.
Ausschlaggebend dafür, wie hinterher auch die Haltbarkeit und das Finish des Produktes ist, liegt wiederrum am richtigen Werkzeug. Wer Kapitel 1 - das richtige Werkzeug verpasst hat, sollte das unbedingt nachholen.
Grundsätzlich gilt aber natürlich: man sollte immer die Lidschatten Form wählen, mit der man am besten zurechtkommt.
Welche Lidschatten Form für welchen Menschen geeignet ist, vermag ich an dieser Stelle nicht zu sagen; da heißt der Schlüssel auf dem Weg der Erleuchtung "ausprobieren".




Missy's Empfehlungen

An dieser Stelle möchte ich euch noch Marken empfehlen, mit denen ich bis jetzt gute Erfahrungen gemacht habe. Wie immer beschränke ich mich dabei auf ein für jeden erschwingliches Budget und lasse die High End Marken außen vor.

gepresste Lidschatten: sleek, Catrice, zoeva
gebackene Lidschatten: Catrice
Lidschatten Pigmente: the body needs, essence, berry m
Creme Lidschatten: Catrice, Maybelline
wasseraktivierende Farben: Jafrica cosmetics, Eulenspiegel



Thema nächstes Mal
farbige Bases und deren Anwendung

Mit welcher Lidschatten Form arbeitet ihr am Liebsten?
Waren die Tipps für euch hilfreich?

Kommentare:

  1. Von Aqua-Lidschatten hab ich bis jetzt noch gar nichts gehört :o
    klingt aber sehr interessant, welche Marke kannst du empfehlen? Oder wo bestellt man die am besten?

    Liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jule.

      Die beiden Marken, die ich bezüglich der Aqua Lidschatten empfehlen kann, sind Jafrica Cosmetis und Eulenspiegel. Eulenspiegel bekommst du am einfachsten über Amazon und die Produkte von Jafrica Cosmetics sind an Carneval und Halloween in jeder Drogerie erhältlich (:

      Löschen
  2. Ich finde deine Basics Serie echt toll! Freu mich schon auf die nächsten Beiträge ^.^

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Ein wirklich toller Post. Ich habe einiges dazu gelernt und bedanke mich für die Tipps!

    Liebe Grüße
    Saskia
    My Style Room

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Post! Die Zusammenstellung ist echt gut =)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deinen lieben Kommentar! :)

    Mir gefällt deine make up Schule Reihe wirklich sehr, sehr gut! Vor allem den Werkzeugpost fand ich sehr hilfreich. Finde super, dass du hier nochmal alle einzelnen Lidschatten-Texturen erklärt hast. Mein Favorit was Lidschatten angeht ist Sleek und insofern gepresster Lidschatten. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Total tolle Tipps! Dankeschön. :)
    Ich bin wie immer total fasziniert von deinen Bildern... Werden die in der Lightbox so schön hell und "weiß"? Oder stellst du die Bilder frei? :) Auch würde mich interessieren, ob du Tricks hast, wie die Bilder so schön scharf werden. Würde mich auf eine Antwort freuen. :)

    Liebste Grüße

    ps: ich nutze am liebsten normalen gepressten Lidschatten, aber auch gerne gebackenen von Alverde.

    AntwortenLöschen
  7. Hach, ich liebe liebe diese Reihe einfach! <3
    Ich mag von allen genannten nur die gepressten nicht, mit denen hatte ich die schlechteste Erfahrung bis jetzt, vielleicht hatte ich aber auch einfach nur die falschen Marken bis jetzt. Die Empfehlungen finde ich spitze, vor allem dass viele davon Drogerieprodukte sind ^^

    AntwortenLöschen
  8. Super interessanter Beitrag! Definitiv noch was gelernt :o)

    AntwortenLöschen
  9. Ich kannte Aqua MakeUp bisher nur für Karnevalsschminken und dachte, direkt am Auge aufgetragen wird es brennen, aber wenn das so ist, teste ich das wohl mal, ich hab noch was in der Schublade :)

    AntwortenLöschen
  10. Guter Guide!
    Ich bin ein Freund von gepressten Lidschatten und Pigmenten.
    Sag Mal,hast du einen Tipp, wie man nassen gebackenen Lidschatten mit einem trockenen Lidschatten verblenden kann?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du den gebackenen Lidschatten feucht aufgetragen hast, nimm einen anderen Pinsel und tupfe den Lidschatten nochmals trocken darüber und warte ein bisschen, bis er komplett getrocknet ist. Dann kannst du die andere Farbe hineinblenden. Der gebackene Lidschatten sollte in dem Fall allerdings immer die Farbe sein, in die hineingeblendet wird. Ansonsten ist das relativ schwierig.

      Löschen
    2. Danke! Das probiere ich mal :D

      Löschen
  11. Wow sieht echt toll aus.
    Alles Liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen
  12. Super toller Post und ich finde deine Augen einfach nur perfekt. Die Form und die Farbe, alles toll.
    Was hast du denn für eine Kamera/ein Objektiv, wenn ich fragen darf. =)

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen