arts collection

Samstag, 12. Oktober 2013

Die beiden Produkte, die ich euch heute vorab vorstellen möchte, sind Teil der kommenden Arts Collection von Catrice, die von Oktober bis November 2013 erhältlich sein wird.

Die Edition selbst soll eine Reise durch die Kunstgeschichte und eine Hommage an vergangene Zeiten sein. "Jugendstil, Barock und die Art-Déco Ära werden in der Limited Edition mit ausladender Opulenz, eindrucksvollen Effekten und abgestimmten Farben geehrt." so Catrice über die LE.


Die Eye and Face Palette C02 erinnert mich vom Verpackungsmuster und von den Farben her total an Amazonen.
Enthalten sind sechs Lidschatten (á 1,5 g), ein Blush (2,5 g), ein Highlighter (2,5 g), ein Mini Kajalstift (0,28 g) und ein doppelseitiger Applikator mit Schwamm-und-Pinselseite.
Pro Palette bezahlt man hierbei 7,99 €.



von oben links nach unten rechts


Die Farben selbst sind alle stark pigmentiert, wobei die dunklen Nuancen hierbei natürlich von Haus aus im Vorteil liegen. Im Auftrag sind die Farben buttrig weich und lassen sich schön samtig auftragen, wie man es in den meisten Fällen von Catrice gewohnt ist. 
Insgesamt sind nur schimmernde Lidschatten enthalten. Obwohl der türkisfarbige Lidschatten relativ matt wirkt, enthält er dennoch Schimmer, den man nicht so stark wahrnimmt wie bei den anderen Farben.
Die Farbzusammenstellung ist insgesamt etwas gewöhnungsbedürftig und garantiert nicht Jedermanns Geschmack. Ich beispielsweise kann mit dem oliv/grün/gold farbigen Lidschatten (dritter von links) überhaupt nichts anfangen, genauso mit dem Türkiston.
Der zweite Ton von links erinnert mich übrigens stark an den wet and dry shadow  "vanilla sky ride" von Catrice.


Rouge und Highlighter

Das eher altrosé wirkende, matte Rouge hat meiner Meinung nach eine starke Farbabgabe und ist für vielerlei Typen geeignet. Es ist zwar auffällig, aber nicht so knallig, dass man es nicht im Alltag tragen könnte. Der Auftrag gelingt schön gleichmäßig.
Zu meiner Überraschung ist auch der Highlighter super pigmentiert und bringt eine starke, weiße Eigenfarbe mit. Ob das im Gesicht so förderlich ist, wird sich herausstellen. Er gibt eher schimmernden Glow, anstelle von Speckschwarztenglanz; das finde ich persönlich immer am besten.


Der enthaltene Mini Kajal hat übrigens eine Besonderheit - er ist nicht einfach nur Schwarz, sondern beinhaltet silberfarbige Glitzerpartikel, die hinterher tatsächlich auch zu sehen sind. Er ist im Auftrag außerdem sehr cremig und demnach auch etwas rutschig. Falls er also auf dem beweglichen Lid verwendet werden soll, sollte eine Lidschattenbase dieses Problem in den Griff bekommen.






Bei Forevergreen handelt es sich um einen grünlichen Nagellack mit Metallicfinish. Er beinhaltet zudem etwas gröbere, silbrige Glitzerpartikel.
Für einen Inhalt von 10 ml bezahlt man hierbei 2,79 €.



Nach zwei dünnen Schichten (oder einer dicken) wird man schließlich von diesem streifenfreien, komplett deckenden Ergebnis angestrahlt.
Die Farbe an sich ist sehr speziell und ich kann jetzt schon mit Sicherheit sagen, dass sie definitiv nicht jedem Typ stehen wird und garantiert noch für Diskussionsstoff sorgen wird.
Als ich also meine Swatchhand fotografiert habe, war es Liebe auf den ersten Blick und ich musste direkt die andere Hand auch noch lackieren. Es heißt viel, wenn ich einen Lack sofort tragen möchte und das auch noch solo. Für einen Nageldesign Liebhaber ist das fast undenkbar, aber Forevergreen hat es geschafft.
In meinen Augen eine bezaubernde Farbe, bei der ich jedes Mal nur an eines denken kann: "amazing".


Fazit

Eine interessante LE.

Bei den Paletten LE's von Catrice bin ich persönlich immer total aus dem Häuschen und möchte sie nur aufgrund des Designs und Sammlerwerts unbedingt haben. Auch hier wurde ich nicht enttäuscht - das Design der Palette und des Lackes sind einfach grandios. Ich wurde sofort in den Bann gezogen und habe gekreischt wie ein kleines Mädchen, als ich sie in den Händen hielt und bewunderte. 
Im Vergleich zu den Paletten aus den letzten Jahren, finde ich die Lidschatten besser pigmentiert. In meinen Augen ist der Preis für die Paletten definitiv gerechtfertigt. Der schwarze Kajal mit den silbrigen Glitter Partikeln ist für mich persönlich nochmal ein kleines i-Tüpfelchen, welches zwar nicht ganz zu den enthaltenen Farben passt, aber dennoch etwas hermacht.
Qualitativ und farblich hat mich auch der zur Palette passende Nagellack überzeugt, der jetzt schon definitiv zu meinen Herbstfavoriten zählt. Super pigmentiert, einfacher und streifenfreier Auftrag, tolle Farbe - top!

Wen die Farben der Palette und des Lackes anspricht, sollte sie sich ruhig einmal in der Drogerie/Pafürmerie des Vertrauens genauer ansehen und swatchen. Meiner Meinung nach sind beide qualitativ super und lassen kaum Raum für Beanstandungen.
Deshalb gibt es für diese beiden Produkte definitiv eine Empfehlung.

Wie gefallen euch die beiden Produkte?
Möchtet ihr euch auch etwas aus dieser LE ansehen oder eher nicht?

Kommentare:

  1. Sehr schöne Review :) ... habe auf meinem Blog schon die pinke Variante + Lack gezeigt und die ist optisch auch mein Liebling der drei.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die LE nicht so spannend, die Lidschattenfarben habe ich meistens schon und ich halte mich einfach mal zurück, werde mir aber wahrscheinlich diesen und den pinken Nagellack mitnehmen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sachen! Ich finde die Lidschattenfarben richtig schön. Solche würde ich auch tragen :) LG

    AntwortenLöschen
  4. tolle Palette und vor allem scheinen die Farben besser pigmentiert zu sein, als bei älteren Paletten aus irgendwelchen LEs von Catrice.
    allerdings ist diese nicht ganz so meine, da die Farben nicht so passen. ich werde mir aber auf jeden Fall noch die anderen ansehen, sobald ich sie in die Finger bekomme. :)

    lg Lauri.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das Thema sehr ansprechend! Man muss nur irgendwo Barock hinschreiben und ich will es eigentlich schon haben xD
    Von dieser Kollektion gefällt mir der Lack sehr gut. Mit den Farben der Lidschatte weiß ich irgendwie nicht so recht. Irgendwie interessant, aber irgendwie überfordern sie mich auch xD Vielleicht zeigst du uns ja mal ein AMU wenn du dich mit der Palette schminken solltest :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farben dieser Palette sind echt schwierig. Wenn ich ehrlich bin, wüsste ich gar nicht, welche Farbkombination ich wählen sollte, die zu meinen Augen passt. Die enthaltenen Farben sind eher für Damen mit braunen Augen geeignet. Deswegen fürchte ich, kann ich dieses Mal damit leider nicht dienen :(

      Löschen
  6. schöne Review und tolle Produkte =) mir gefallen die Lidschatten-Farben echt gut (bis auf die beiden hellen) und der Nagellack sieht schon in der Flasche mega hübsch aus!

    AntwortenLöschen
  7. der lack hat mich auch schon auf dem bild angelächelt :) bei anderen waren die farben irgendwie nich so gut pigmentiert, sehr komisch... aber kann auch sein, dass es die rote war, die ich da gesehen habe.

    zum rouge, ja es sieht optisch total schön aus. ich benutze von Manhatten das Eleganz violett sehr gerne, das ist ein dunkleres rot. Braune rouges benutze ich eher weniger. ich muss da mal bei bildern von dir mehr drauf achten ;)

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
  8. Die Farbe des Lacks gefällt mir super super gut .. ich bin momentan auf einem richtigen Grüntrip <3 die Lidschatten sind auch super hübsch. Ich habe mir erst letztens ein paar Catrice Beautyprodukte gekauft, darunter auch Lidschatten ... leider nicht diese Farben, was ich jetzt sehr bereue ... irgendwann muss ich ja mal anfangen mit dem Schminken bzw. dem Üben :D

    LG
    Ivy

    AntwortenLöschen