brown leopard

By Miss Insane - 20:32

Mich erreichte auf meinem Blog und bei Facebook die Frage, ob ich meinen neon leopard nicht einmal in einer weniger auffälligen, braunen Variante schminken könnte, da dieser Look so für Jedermann tragbar wäre.
Euer Wunsch ist mir natürlich Befehl und so habe ich den kräftigen, effektvollen neon leopard in das braune, subtile Kätzchen verwandelt.





Das habe ich verwendet

- Prime and Fine Eyeshadow Base von Catrice
- schwarzen und weißen Kajal von Essence
- 01 dream team duo von Essence, daraus weißen matten Lidschatten
- 260 I'm a coal girl von Catrice
- 400 my first copperware party von Catrice
- C01 precious nectar Flüssigliner, Coolibri LE von Catrice
- schwarzen Flüssigliner von e.l.f
- The Giant Mascara von Catrice
- Fake Lashes, No Name
- kleiner Lidschatten Pinsel von Ebelin
- Crease Pinsel von Zoeva
- großer Blendepinsel von Zoeva

Und so wird's geschminkt

1. Lidschatten Base auf dem beweglichen Lid, unterhalb der Augenbraue und unterhalb der Wasserlinie einarbeiten; weißen Kajal als zweite Base nutzen.
2. Im ersten Drittel des Lides wird der matte, weiße Lidschatten aufgetragen. Ruhig farbintensiv schichten.
3. Die letzten beiden Drittel eures Lides füllt ihr zuerst mit einem matten, dunklen Braun (I'm a coal girl) aus und tupft anschließen einen schimmernden, braun/bronze farbigen Lidschatten (my first copperware party) darüber, damit ihr ein etwas dunkleres Bronze erhaltet. Den Übergang zu dem Weiß verblendet ihr mit einem etwas dunkleren Goldton, damit der Übergang von hell zu dunkel nicht so radikal aussieht.
4. Der übergroße Wing wird wie ein ganz normaler Cat Eyeliner gezogen und je nach Wunsch länger oder kürzer gestaltet.
5. Nun zuerst einen Eyeliner ganz nah am Wimpernkranz zeichnen, auf die Wasserlinie schwarzen Kajal geben und im Augeninnenwinkel den Flick platzieren. Der Eyeliner soll später nur dafür sorgen, dass die Bündchen der Kunstwimpern nicht voller Lidschatten sind. Auf keinen Fall im Außenwinkel einen Flick ziehen!
6. Auf der braunen Fläche das schwarze Leopardenmuster mit Flüssigliner zeichnen. Wild durcheinander erzielt wie immer den besten Effekt. In die etwas größeren Flecken gebt ihr dann noch in die Mitte goldene Highlights (in meinem Fall mit goldenem Flüssigliner von Catrice gestaltet).
7. Mit weißem mattem Lidschatten ganz vorsichtig um das Make Up herum etwas verblenden und die Kanten ein klein wenig weicher gestalten. Ein Highlight im Brauenbogen setzen.
8. Die oberen Wimpern biegen, tuschen und Kunstwimpern aufkleben.
9. Um die goldenen Leopardenflecken nochmals aufzugreifen und zu unterstreichen, nehmt ihr nochmals eure goldene Farbe zur Hand und tuscht euch damit die unteren Wimpern.

Und schon haben wir einen wilden Look, der aber aufgrund der Farben doch ein wenig dezenter ist und sich glamourös mit einer schicken Robe kombinieren lässt.


Übrigens:
falls auch du einen Make Up Wunsch hast, scheu dich nicht mir einen Vorschlag zu machen oder mich nach einem Make Up für einen bestimmten Anlass oder mit bestimmten Farben zu fragen. Ich bemühe mich, alles zeitnah umzusetzen und auf möglichst alle Wünsche einzugehen. Jederzeit kannst du mir entweder einen Wunsch einfach unter einen Look als Kommentar posten, oder mich unter meiner E-Mail Adresse kontaktieren. Jeder Vorschlag kommt an und wird notiert!

Wie gefällt euch dieser Look?

  • Share:

You Might Also Like

38 Kommentare

  1. wie bringst du die scharfen Kanten zusammen?
    gibts da nen Trick?

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein eigentlich nicht, das ist einfach etwas Übungssache. (:
      Mittlerweile mache ich diese Kanten sogar mit einem ganz normalen Lidschatten Pinsel.

      Löschen
    2. ohne irgend etwas anzulegen?
      ich schaffe das nie so wie du, das sieht so toll aus
      weil immer nur der schwarze Lidstrich ist langweilig, und wenn man
      den dann mal mit der Lidschattenfarbe nach außen zieht sieht das sooo
      gut aus, wie bei dir eben.

      Löschen
    3. Ja komplett freihand.
      Wenn der Wing mit Lidschatten nicht ganz so akkurat wird, dann nimmst du einfach ein spitzes Wattestäbchen, feuchtest es ein bisschen an und fährst die Kanten etwas nach, dann werden sie auch nochmal ein wenig schärfer.
      Also wenn das am Anfang noch ein wenig schwer fällt bzw. die Kanten nicht scharf genug sind, klappt das durchaus. Aber mit der Zeit hat man da dann einfach das Gefühl dafür und dann klappt das von allein (:

      Löschen
  2. total schön *-*
    ich muss auch mal wieder leo's auf den Augen tragen, ist schon lange her xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt allerdings. Von dir gab's lange keinen Leo mehr O_o
      Das geht so nicht! :D

      Löschen
    2. jaa da stimme ich dir voll zu! :DD
      Mal seh'n was mir so einfällt..., deine tollen Leo's werden mir sicherlich dabei helfen..hihi ^^*

      Löschen
  3. Gefällt mir auch in dieser Variante sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  4. Wie auch sonst immer: Wunderschön :D Echt toll geworden :) Super! Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich wunderschònes Make Up! :3

    AntwortenLöschen
  6. Das ist so wunderschön! Wie lang brauchst du dafür? *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön (:

      Ich habe ca. 20 Minuten für diesen Look benötigt (:

      Löschen
  7. wahnsinn, sieht toll aus!

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    PS: Bei mir gibts grad ein Gewinnspiel :)

    AntwortenLöschen
  8. Selbst in braun sieht dieses Make Up fantastisch aus.
    Ich liebe deine Looks einfach, sie sind immer grandios! ^__^

    AntwortenLöschen
  9. Sieht wirklich hübsch aus. Der Farbverlauf der Lidschatten gefällt mir :D

    LG polishgirl

    AntwortenLöschen
  10. Woooow! Ich werd es mal versuchen, aber ich werd weißen Lidschatten durch beigen austauschen weil weiß bei mir einfach ARRGHS aussieht.

    ich würde liebend gerne mehr aus deiner "Tragbar machen"-Serie sehen. Vor allem frage ich mich seit einigen Wochen, was ich mit den Schätzchen machen kann:
    http://kosmetikmord.blogspot.de/2013/05/wie-kombinieren.html
    Vor allem habe ich Probleme das glitzrige Türkis in der selbstgemachten Palette zu verwurschteln.

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht soooo toll aus. Und wieder so präzise gearbeitet.
    Ich finds übrigens schön, dass du so auf die Wünsche deiner Leser eingehst. Ich hätte gerne mal eine Inspiration mit pink :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank (:

      pink habe ich mir notiert - danke für die Anregung (:

      Löschen
  12. Das probiere ich am Wochenende mal aus, auch wenns wohl wieder in einem totalen Desaster enden wird - aber es sieht einfach so toll aus ♥

    AntwortenLöschen
  13. ich leibe beide Varianten! das Muster sieht einfach so so schön aus und ist so perfekt umgesetzt, könnte das den ganzen tag anschauen! einfach wahnsinnig gut gelungen.

    AntwortenLöschen
  14. Wie immer ein mega tolles Make-Up.
    Ich finde beide Looks in diesem Stil sehr toll, aber da ich mich nicht trauen würde neon zu tragen, mag ich das hier wegen der Schlichtheit ein wenig mehr. :-)

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  15. Es ist einfach perfekt umgesetzt. Sieht auch in diesen Farben toll aus. Leider bin ich selbst nicht so talentiert bzw. geduldig, aber vielleicht werd ich das doch mal wenigstens ausprobieren. Es ist übrigens auch sehr schön fotografiert :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Dieses gefällt mir von allen Leopardenmustern am besten, es ist nicht so auffällig, wie der Neon Leopard sonder eher schlicht aber edel und schick :) Toll gemacht :)

    AntwortenLöschen
  17. Dein Blog gefällt mir sehr gut - hast eine neue Leserin ♥

    AntwortenLöschen
  18. Wow. Dieses Make Up ist wieder atemberaubend schön geworden. Ich finde es vor allem toll, dass du eigentlich immer Produkte von Essence oder Catrice verwendest und nicht von mac oder was weiß ich was, sodass man deine Looks ganz einfach nachschminken kann. Auch wenn ich niemals gedacht hätte, dass man damit so wunderschöne und ausdrucksstarke AMUs schminken kann.
    Wieder einmal hast du es geschafft mich zu beeindrucken. Du bist eine ganz großartige Künstlerin!

    Herzlichst, Jess.

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Danke ihr Lieben.
    Es freut mich sehr, dass auch euch dieser Look gefällt (:

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschönes und atemberaubendes AMU! Ich schaue immer gerne in Deinen Blog und bin immer wieder begeistert von Deinem künstlerischen Talent (auch was die Fotos angeht). Spätestens zur nächsten Electro-Party wird etwas nachgeschminkt :-) .

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin schwer beeindruckt! Ich bewundere Menschen, die Talent für so etwas haben sehr. Mir würde wahrscheinlich Geduld und eine ruhige Hand fehlen :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  22. wow, toll geschminkt!

    http://christina-ha.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  23. Klasse!!! Das will ich auch können, du hast echt Talent!

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen