BB Allround Foundation von Catrice

By Miss Insane - 13:56

Nach ausgiebigen Alltagstests möchte ich heute meine Erfahrungen mit der BB Allround Foundation "Multi-Benefit Make Up" von Catrice mit euch teilen.


Infos
01 Light Beige (hellste Nuance), 30 ml, 5,99 €, parabenfrei


Mit dieser praktischen Dosierungshilfe lässt sich die Foundation ganz einfach aus der Tube holen und die exakte Menge bestimmen, die man verwenden möchte; man verschwendet nichts.

Von der Textur her ist dieses Produkt weder flüssig noch fest; ich würde eher sagen, fast schon ein wenig gelartig. Demnach muss auch ein wenig mehr mit den Händen im Gesicht verrieben werden, damit die Allround Foundation nicht in die Fältchen kriecht und Häärchen betont. Der Geruch ist übrigens leider echt übel - eine Mischung aus Zuckerwatte und was weiß ich. Absolut nicht meins.

Von der Deckkraft her ist sie in meinen Augen im unteren mittelmäßigen Bereich anzusiedeln - also eher im schwachen Bereich. Bei mir deckt sie überhaupt nicht ab und lässt meine Haut natürlich strahlen, das wars. Wenn man eine zweite Schicht aufträgt, deckt sie etwas mehr; danach sah ich aber Dank des Orangestiches aus wie ein Toastbrot. Potentiell also möglich, aber eher nicht zu empfehlen.

Ich habe euch die Foundation von Catrice neben meine derzeitige Foundation von Astor auf den Handrücken gegeben, damit ihr seht, wie sehr sie mir zu dunkel ist. Catrice hat angepriesen, dass eine sehr helle Nuance auf den Markt kommen soll - kann ich leider absolut nicht bestätigen. Ich sehe mit ihr aus, als wäre ein Selbstbräuner Experiment kläglich schief gegangen.


Hält die Foundation, was sie verspricht?


Das wird versprochen


1. Ausgleichend - versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und vermindert den Hautglanz durch Öl absorbierendes Puder.

2. Korrigierend - minimiert die Sichtbarkeit von Poren und kaschiert Hautunreinheiten und Pigmentstörungen
3. Schützend - mit UV-Filtern die die Haut vor UV-Strahlen schützen.
4. Leuchtkraftintensivierend - mit lichtreflektierenden Pigmenten, die einen strahlenden Taint und eine seidige Haut verleihen.
5. Abdeckend - kaschiert Hautunregelmäßigkeiten.
6. Feuchtigkeitsspendend - mit Mandelöl, das trockene und sensible Haut pflegt.

Außerdem steht in der Produktbeschreibung, dass diese "Foundation" mit mittlerer Deckkraft dienen kann.


Das wird gehalten


1 und 6. Feuchtigkeitspflege ist auf jeden Fall enthalten und das spürt man auch. Die Haut fühlt sich absolut nicht beschwert oder ausgetrocknet an.

2 und 5. Minimiert werden nur wirklich winzige Hautunreinheiten und Poren werden nur sehr bedingt abgedeckt.
3. Wenn Lichtschutzfaktor 30 drauf steht, wird er wohl auch drin sein. Einen handfesten Beweis dafür habe ich aber leider nicht, da ich mich so gut wie nie in der Sonne aufhalte.
4. Lichtreflektierende Pigmente sind auf jeden Fall enthalten und das sieht man auch direkt, dass der Teint schön strahlt, aber eben nicht penetrant glänzt.

Fazit




Ich für meinen Teil muss sagen, dass ich mir von diesem Produkt mehr erhofft hatte und etwas enttäuscht bin. Meiner Meinung nach ist die Bezeichnung "Allround Foundation, Multi-Benefit Make Up" absolut fehl am Platz. Für mich ist das eher eine BB-Cream mit niedriger Deckkraft; aber beim besten Willen keine Foundation.
Für Alabasterhäutchen wie mich ist sie farbtechnisch wie eigentlich immer zu dunkel und nicht tragbar.

An dieser Stelle kann ich also demnach leider keine Kaufempfehlung aussprechen. 

Habt ihr dieses Produkt schon getestet?
Wie hat sie bei euch abgeschnitten?

*PR Sample*

  • Share:

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Oh, welche Farbe/welchen Namen hat denn das Astor-Stück? Die sieht ja weitaus tragbarer aus... [bin ja auch so...sonnengeküsst...ehem...]

    Schöner Bericht, werde ich mich wohl lieber erst mal von fernhalten ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlag dir die Astor-Foundation aus dem Kopf Nebo, die haben die Produktion komplett eingestellt (also auch nicht in Asien zu bekommen) und ich steh auch bald ohne Foundation da. Ich könnte heulen deswegen und hatte mich auch bei Astor beschwert, aber natürlich ohne Erfolg :D. War eher etwas für die Nerven. Demnächst geht das Foundation geswatche wieder los; aber wenn ich wieder was im Drogeriebereich finde, melde ich mich damit auf jeden Fall wieder. Anstelle dessen gibts jetzt wohl von Astor ein Skin Match Make Up, aber das ist dann sowas wie ne BB Cream und für mich nichts.

      Es handelte sie dabei um die Astor Anti Shine Foundation in 100 Ivory (ein richtiger, gelbstichiger Alabasterton. Über sie hatte ich schonmal sehr verliebt berichtet: http://miiss-insane.blogspot.de/2012/03/bleichgesichter-review-anti-shine-make.html

      Löschen
    2. Argh, das war so klar :D Es wird sowieso grundsätzlich alles aus dem Programm genommen, was mir gefällt ^.~

      Am Freitag veröffentlicht Paddy von Innen&Außen ihren großen Foundation-Test, vielleicht können wir da ja was abgucken...ansonsten...hm...

      Löschen
    3. Hab' mir gerade die Skin Match Foundation von Astor in 100 Ivory mitgenommen (hatte den Tipp von Astor bekommen); die werd ich erst mal testen. Sah beim swatchen neben meiner Foundation schonmal gar nicht schlecht aus und die ist auch gelbstichig. Ich probier jetzt erst mal die und dann schau mer mal. (:

      Löschen
  2. wäre mir auch zu dunkel und orangestichig.. sowas finde ich gar nicht schön :-/ Und auf blasser haut sieht das dann aus wie falsche Sonnenbankbräune^^ also ein Produkt, von dem ich die Finger lassen werde ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Farben der bb crem nicht schön, egal in welcher Nouance

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe sie auch und finde sie ganz ok und ich bin weiß wie schnee :D Ich gehe zimlich sparsam mit ihr um arbeite sie gut ein, da fällt dass dann nicht mehr auf, wenn sie eeeeeetwas zu dunkel ist :)
    Außer an dem Geruch habe ich etwas zu mäkeln, der ist irgendwie richtig wiederlich...

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte mir auch überlegt sie anzuschauen aber ich glaube, dass lass ich dann mal besser und seh mich wo anders um. Wäre für mich wieder viel zu dunkel.

    AntwortenLöschen
  6. Autsch, die ist ja viel zu dunkel.
    Da bin ich echt froh, dass ich dieses Foundation Problem nicht hab... ich bin so im mittleren Hauttonsektor und finde Gott sei Dank immer etwas für mich.
    Aber so von der Deckkraft wäre dieses Produkt dann glaube ich gar nichts für mich. Ich habe gern makellose Haut ^^

    AntwortenLöschen
  7. Zu mir passt die Foundation nicht, selbst die hellste Farbe ist noch zu dunkel für mich! :/

    AntwortenLöschen