MyParfuem Pre-Testing

Donnerstag, 16. August 2012

Hey Mädels.

Wie vielleicht der eine oder andere von euch schon gesehen oder mitbekommen hat, hat MyParfuem die Homepage generalüberholt.

Ich wurde gefragt, ob ich die neue Seite testen möchte, habe dies für euch direkt getan und möchte euch heute davon berichten.
Meinen anderen Bericht über MyParfuem findet ihr übrigens hier.

Ich würde euch allerdings raten, nicht den gleichen Fehler zu machen wie ich - bezahlt euer Parfum niemals mit dem Lastschriftverfahren. Da verstreichen erstmal 6 Tage, bis das Parfum überhaupt in Bearbeitung geht. Schlussendlich habe ich 13 Tage auf mein Parfum gewartet.



Was ist neu?

- neues Pagedesign
- neue Strukturierung der Parfumdesignseiten
- neue Symbolauswahl für Flakons


Strukturänderungen


Duftnoten



Bei der alten Seite hat man noch neben jedem Duftelement ein Bild gehabt, was man beim neuen Konzept nicht mehr hat. Hier stehen nun nur noch die Namen an der Seite, jedoch erscheint ein Bild und einen Erklärung zu dem jeweiligen Duft in dem freien Zwischenraum, den man auf dem Bild sieht. Ich finde die neue Variante wesentlich übersichtlicher und professioneller.


Flakondesign


Wie man wahrscheinlich schon auf einen Blick sieht, ist man, was das Flakondesign angeht, mittlerweile stark eingeschränkt und kann beispielsweise den Text auf dem Flakon nicht mehr drehen, sondern kann ihn nur noch waagerecht draufschreiben. Die verschiedenen Schriftarten sind jedoch erhalten geblieben und zudem gibt es neue Symbole für den Flakon. Ich finde sie sehr schön und habe meinem Parfum direkt ein neues Print verpassst. Zudem kann man jetzt auch zwischen zwei Deckeln auswählen. Ich habe diesen etwas edleren, runden Deckel gewählt. Diesen kann man ohne Aufpreis auswählen. (den ich dann Schlussendlich doch nicht bekommen habe. Aber dazu später)

Schritt für Schritt zum eigenen Duft


Nachdem ich letztes Mal mein Parfum komplett selbst designt hatte, wollte ich es dieses Mal wissen und habe die persönliche Duftentwicklung gewählt.
Übrigens hat sich hier auch einiges verändert, da es nicht mehr diesen tollen und sehr genauen Fragebogen gibt, in dem man förmlich ausgequetscht wurde, sondern die neue Version auch ziemlich abgekürzt ist.


Meine Meinung zum neuen Design

Mir persönlich gefällt die Page vom Optischen her sehr gut und ich finde sie ehrlich gesagt ansprechender und professioneller gestaltet als davor. Ich finde alles wesentlich übersichtlicher und nicht so vollgestellt (siehe Duftnoten).
Jedoch bleibt hier der Spaß beim "designen lassen" des Flakons ein wenig weg, weil man hier den Parfümern von MyParfuem vertrauen muss, weil sie komplett alles zusammenmixen, von was sie denken, es könnte passen. Für Leute, die auf diesem Gebiet absolut keine Ahnung haben ist das aber in jedem Fall eine tolle Sache.
Allerdings finde ich, dass man beim Flakondesign mittlerweile sehr eingeschränkt ist und nicht mehr so viele Individualisierungsmöglichkeiten wie davor hat.


le féminité

Inhalt: 30 ml
Parfumart: eau de parfum
Preis: 39,99 €



Die eine oder andere hat es vielleicht bemerkt: ich habe nicht den Parfumdeckel bekommen, den ich oben ausgewählt hatte, sondern habe wieder den viereckigen Deckel bekommen. Das fand ich sehr schade.
Jedoch habe ich für die 2 wöchige Wartezeit noch einen Taschenzerstäuber dazubekommen, der mit meinem Duft gefüllt war und gleich seinen Platz in meiner Handtasche gefunden hat.
Wie immer gab es natürlich das Duftzertifikat dazu.


le féminité ist

Ein leichter und erfrischender Duft. Dieser besteht aus frischen blumigen Elementen sowie fruchtigen Anteilen. Die perfekte weibliche Note für frische und sportliche Parfüms.

le féminité enthält

1x Orangenblüte (Neroli) 
1x weißer Moschus
1x Florentiner Iris 
1x Fresh Vanilla 
1x samtige Tokabohne
1x Sandelholz


le féminité riecht

Einfach nur göttlich - aber auf keinen Fall sportlich, so wie es in der Beschreibung steht. Es ist ein Mix aus meinen drei Lieblingsparfums "Love, Chloé - Acqua di Gioia von Giorgio Armani und Omnia Coral von Bvlgari". Die sehr vanillige Note, die man sofort herausriecht ist sehr angenehm und leicht, genauso wie die blumige Note der Iris. Der weiße Moschus gibt dem Parfum eine leichte verführerische Herbe, die aber nicht stark aufträgt, sondern nochmals unterstreichend feminin wirkt. Die Orangenblüte gibt dem Parfum noch eine sehr leichte, fruchtige Note, die aber nicht die Überhand übernimmt, sondern eher in den Duft mit einfließt.
Dieses Parfum ist wirklich ein Festmahl für die Sinne - ich liebe es mehr als das Temptation Parfum davor, das muss ich ganz klar sagen. Es riecht exotisch nach Urlaub, aber auch verführerisch feminin und blumig aromatisch. Kurz: Es riecht nach Weiblichkeit!

Fazit

Ich bin wieder (bis auf das mit dem Deckel) rundum zufrieden und habe mich in diesen Duft verliebt. Ich habe mir schon so lange ein Parfum gewünscht, dass das exotische Temperament von Love, Chloé besitzt, die frische von Acqua di Gioia von Giorgio Armani versprüht und die blumige Eleganz von Omnia Coral von Bvlgari mitbringt und nun habe ich es. le féminité

Ich kann mich nur wiederholen: Die Parfumer von MyParfuem leisten ganz großartige Arbeit und haben wirklich Ahnung von dem, was sie tun. Mit solch wenigen Infos, die sie bekommen, kreieren sie einen Duft, den man einfach lieben muss.
Zudem finde ich, dass die neue Page echt schick aussieht und sie einfach zu Handhaben ist.
MyParfuem legt sehr viel Wert auf Kundenzufriedenheit, weshalb ich für eine 2 wöchige Wartezeit auch einen Taschenzerstäuber und 2x 10€ als Gutscheine erhalten habe.
Mir ist der Shop nach wie vor sympathisch und parallel meine lieblings Online-Pafümerie.
Ich kann sie euch immer noch wärmstens ans Herz legen!

Es ist Liebe.♥


Habt ihr bei MyParfuem schonmal bestellt? Wie fandet ihr euren Duft?

Liebe Grüße,

und einen wundervollen Tag.
*PR Sample*

Kommentare:

  1. Dieses Parfum sieht auch wieder sehr toll aus. Habe da noch nie bestellt, werd's vielleicht aber mal tun, klingt ja sehr vielversprechend =)

    AntwortenLöschen
  2. Das Parfum klingt ja echt sehr lecker. Hatte da auch schonmal eins gemacht, war aber nicht so zufrieden damit leider

    AntwortenLöschen
  3. Klingt ja sehr interessant.
    Ich kannte die Seite noch gar nicht!

    AntwortenLöschen
  4. ich darf den shop jetzt auch testen^^ vorraussichtlich ;)
    Würdest du eher empfehlen, den Duft designen zu lassen oder sich daran zu versuchen ihn selbst zu designen?
    weiß nicht ob ich mich da rantraue und es einfach mal ausprobiere?!

    danke
    lg

    AntwortenLöschen