Gegenseitiges Verfolgen? NEIN danke!

Mittwoch, 13. Juni 2012

Hey ihr Lieben.

Heute möchte ich ebenfalls meinen Senf zu diesem Thema abgeben.

Maja und Larissa haben diese Aktion gestartet, der ich zu 100% zustimmen kann und demnach ebenfalls das "Zeichen" setze.


Ich denke jeder, der selbst einen Blog hat, weiß, wovon wir reden.

"Dein Blog ist toll, hast du Lust auf gegenseitiges Verfolgen?"

"Toller Blog, ich folge dir. Folge mir doch auch!"

Ähm.. nein?!

Ich folge einem Blog, weil er mir gefällt und weil er mich interessiert - nicht, weil ich mich dazu gezwungen fühle, einen Blog zu verfolgen, weil eben dieser mir auch folgt. Wenn ihr nur darauf aus seid und mein Leser werdet, damit ich euch ebenfalls verfolge oder meine Leser euer Kommentar lesen, dann lasst es am Besten gleich, weil ich sowas nicht mitmache.

Diese Kommentare sind nicht nur nervig, sondern parallel verstehe ich den tieferen Sinn dieser Aktion nicht.
Mehr Leser durch gegeseitiges Verfolgen bringen einem nicht mehr Interessenten oder Kommentare oder sonst was. Was bringen einem 100.000 Leser, wenn sich vielleicht nur 10 wirklich für den Blog interessieren, ihn Lesen und ihren Senf dazu abgeben? Das ist mir eindeutig zu hoch.

Dennoch werde ich diese Kommentare weiterhin veröffentlichen, so wie bisher auch, damit die Leute auch sehen, wer's nötig hat und wer nicht.

In diesem Sinne: Wenn du auch keine Lust mehr auf solche Kommentare hast und dich das ebenfalls nervt, dann schnapp dir das Logo und schreibe deine Meinung als Blogpost in deinen Blog!

Was haltet ihr von dieser Aktion? Macht ihr mit?

Liebe Grüße,

Miss Insane

1 Kommentar:

  1. Hach, toll! Mich nervt dieser Quatsch auch totaaal und ich reagier einfach gar nicht drauf. Von mir aus solln so ne Leute auch in "meinen" Kommentaren Werbung für sich machen - ich denke wahres Interesse werden sie, wie du auch sagtest, damit nie ernten. Ich Freu mich über jeden einzelnen ehrlichen und richtigen Leser und über hilfreiche Kritik :-) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen