Essence Gel Eyeliner im Test

Sonntag, 6. Mai 2012

Hey Mädels.

Heute möchte ich euch etwas über vier Gel Eyeliner von Essence erzählen, die ich die letzten Monate getestet habe und möchte euch von meinen Erfahrungen mit ihnen berichten.



Namen: 01 Midnight in Paris, 02 London Baby, 04 I Love NYC, 03 Berlin rocks.
Inhalt: jeweils 3ml
Preis: je 2,99 €
Verpackung: Glastiegel mit Plastikdeckel
Kaufort: Müller
Zusatzinformation: wasserfest.

So sehen sie aus



01 Midnight in Paris


Midnight in Paris ist ein matter, tiefschwarzer Gel Eyeliner, mit dem ich besonders gerne arbeite (wie man auf dem Bild schon sieht).
Aufgrund seiner etwas festeren, geligen Textur ist er einfach im Auftrag und dazu noch von der Farbintensität her sehr kräftig.

02 London Baby


London Baby ist ein dunkelbrauner Gel Eyeliner mit metallischem Finish. Er ist etwas cremiger und leichter im Vergleich zu Midnight in Paris, hat aber ebenfalls eine gut deckende Farbintensität. Wenn man jedoch zu viel von ihm nimmt, kommt er fast schwarz raus.

03 Berlin rocks


Dieser Gel Eyeliner, der den Namen Berlin Rocks trägt, glänzt mit einer wunderschönen violetten Farbe, die ebenfalls ein metallisches Finish hat.
Ich mag die Farbe sehr gerne, weil sie etwas besonderes ist.

04 I love NYC


I love NYC ist ein sehr schönes metallisches Grün, welches ich ebenfalls gerne mag. Ich benutze es jedoch nicht so oft, weil es leider nicht zu jedem Make-Up passt.

Auftrag/Konsistenz

Alle Eyeliner haben nahezu dieselbe gelartige Textur, weswegen sie sich im Auftrag nicht viel unterscheiden. Ich persönlich finde sie relativ unkompliziert, gerade weil man nicht so viel Produkt aufnehmen muss, um nachher ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.
Auf dem Pinsel gleiten sie förmlich über das Augenlid und verschmieren nicht. Das gefällt mir sehr gut.
Von der Konsistenz her bin ich auch absolut zufrieden, da sie ein wenig fester gelartig sind und nicht zu flüssig.

Farbintensität/Deckkraft

Die Farben wirken in den Tiegelchen sehr intensiv und strahlend. Zum schwarzen Eyeliner kann ich sagen, dass er wirklich absolut grandios deckt und man nicht nochmals eine Schicht darüberpacken muss, damit das Ergebnis wirklich schwarz ist.
Beim metallischen Finish wird es da schon ein wenig kniffliger.
Der braune Eyeliner ist ebenfalls wie der schwarze sehr deckend und es gibt überhaupt nichts zu meckern.
Bei den anderen beiden (violett und grün) hingegen habe ich ein wenig gemischte Gefühle. Sie sind zwar an sich schon deckend, jedoch nicht so, dass mich die erste Schicht überzeugen würde. Deswegen mache ich da entweder eine zweite Schicht darüber, oder ich mache mit schwarzem Kajal erst eine Eyelinerbase und trage darüber dann die Farben auf. Dann reicht auch eine Schicht, um die Farben der Eyeliner schön zu sehen.

Finish/Haltbarkeit

Von den Finishes bin ich gänzlich begeistert.
Ich persönlich finde, dass die Eyeliner, gerade violett und grün, nicht diesen wow-Effekt hätten, wenn sie matt wären. Gerade durch dieses metallische Finish werden sie zu einem besonderen Hingucker und sehen am Auge einfach nur schön aus. Auch solo getragen!
Der matte schwarze Eyeliner ist natürlich ein absolutes must have. Solch einen sollte man im Schrank habe, ob nun von Essence oder von einer anderen Marke.
Zur Haltbarkeit am Auge kann ich sagen, dass die Eyeliner bei mir, wenn ich sie einmal auftrage, auch bombenfest auf dem Lid sitzen und nicht daran denken, sich zu verabscheiden. Und weil ich immer doppelt sicher gehe, setze ich sie zusätzlich immer noch mit Lidschatten fest, obwohl das hierbei gar nicht nötig wäre. Gerade weil sie wasserfest sind, ist Regen auch kein sonderlich großes Hindernis.

Abschminken


Beim Abschminken zeigen die Eyeliner zusätzlich, was sie wirklich in sich haben. Es ist gar nicht mal so einfach, sie wieder restlos vom Lid herunterzubekommen, da sie dabei wirklich ziemlich fest auf dem Lid sitzen. Ein ölfreier und seifenfreier Make-Up Entferner bekommt bei mir den Eyeliner nur sehr schlecht herunter. Deswegen muss ich hierbei auf Trick 17 zurückgreifen und ein wenig Flüssigseife benutzen. Bis jetzt hat das immer sehr gut funktioniert, allerdings auch meine Augenpartie ziemlich ausgetrocknet. Aber ich gebe noch nicht auf und möchte noch ein Abschminkprodukt finden, das den Eyeliner herunterbekommt. Falls jemand eines kennt, der die Eyeliner herunterbekommt - melden!
Ich bin jetzt offizielle Make-Up-Entferner Testerin :D

Fazit

Meiner Meinung nach hat Essence hier wirklich sehr gute Arbeit geleistet und es gibt nahezu keinen Punkt, an dem ich meckern könnte.
Seit ich den schwarzen Gel Eyeliner von Essence ausprobiert habe, denke ich nicht daran, mir einen anderen anzusehen, da ich nicht der Meinung bin, dass man einen Gel Eyeliner besser machen könnte. Und für den Preis von 2,99€ ist das wirklich absolut Top und ein Schnapper.

Ich persönlich kann die Gel Eyeliner von Essence nur empfehlen. Das gibt eine 1 mit Sternchen.

Habt ihr Gel Eyeliner von Essence? Was habt ihr mit ihnen für Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße,

Miss Insane

Kommentare:

  1. Midnight in Paris habe ich aauch.Ich glaube das ich mir den Lila Berlin ROcks noch holen werde.Der sieht echt schön aus.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hab den schwarzen und liebe ihn sehr :) Kann nur unterschreiben, was Du berichtest :D
    Den Grünen gibt's ja glaub nicht mehr, oder? Beim Sortimentswechsel hab ich leider nur noch angetatschte gefunden, daher hab ich ihn leider nicht :( ich wollt so gern einen grünen Geleyeliner. Jetzt muß ich halt mal anderweitig kucken.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab auch London Baby und bin sehr überzeugt davon ! :)

    AntwortenLöschen